Stand: 11.02.10 16:09 Uhr

Stefanie Kloß: Musikerin mit Juryerfahrung

Stefanie Kloß bei einem Konzert in Hamburg © picture-alliance / jazzarchiv Foto: Isabel Schiffler

Stefanie Kloß kann als als Frontfrau der deutschsprachigen Erfolgsband Silbermond bereits mit einer beachtlichen Laufbahn glänzen. Und nun hat sie die Aufgaben, die Songs zu bewerten, mit denen Lena sich für den Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf bewirbt. Auf diesem Gebiet hat sie bereits Erfahrung gesammelt. Schon im vergangenen Jahr saß sie in der Jury für "Unser Star für Oslo".

Ihre bisherige Karriere zeigt, dass sie auch Ahnung hat, was beim Publikum ankommt. Die bisherigen drei Alben der Poprockgruppe aus Bautzen platzierten sich jeweils auf Platz eins und zwei der Charts, hinzu kommen weitere Top-Ten-Platzierungen in den Singlecharts. Zugleich heimste die Band in den vergangenen fünf Jahren jede Menge Auszeichnungen ein, darunter mehrere Echos und Cometen, einen Bambi und einen MTV-Award.

Aus JAST wird Silbermond

Der fabelhafte Aufstieg von Silbermond in den deutschen Musikhimmel begann mit einem kirchlichen Musikprojekt. Dort lernten sich die vier Bandmitglieder 1998 kennen und gründeten zunächst die Gruppe JAST (zusammengesetzt aus den vier Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen). Mit ihren vorwiegend englischsprachigen Songs gewannen JAST in der Folgezeit einige Nachwuchswettbewerbe.

Später sattelte die Gruppe auf deutschsprachige Texte um und gab sich den neuen Namen Silbermond. Das sollte der Schlüssel zum Erfolg werden. Nur wenig später kam mit Erscheinen des ersten Albums 2004 der ersehnte Durchbruch. Seither zählen Silbermond zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands und können bei ihrem vorwiegend jugendlichen Publikum auf eine treue Anhängerschaft zählen. Obwohl das Repertoire der vier Sachsen zu großen Teilen aus schnellen und rockigen Songs besteht, verzeichnete die Band ihre größten Hits bislang mit langsamen und gefühlvollen Titeln wie "Symphonie", "Das Beste" oder "Irgendwas bleibt".

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 18.02.2011 | 20:15 Uhr