Tinkara Kovač ist Sloweniens Teilnehmerin beim ESC 2014 © Matej Mljač / eurovision.tv Foto: Matej Mljač
Stand: 11.05.14 03:47 Uhr

Porträt

Mit Flötentönen ins Finale?

von Michael Hess und Anja Kelber

Für Tinkara Kovač wurde dieses Jahr ein lang gehegter Traum wahr. Nach mehreren erfolglosen Anläufen darf die Sängerin und Flötistin ihre Heimat Slowenien endlich beim Eurovision Song Contest vertreten. Bereits viermal nahm Kovač am nationalen Vorentscheid teil, 1999 verlor sie mit zwei Punkten knapp gegen Darja Svajger, die damals nach Jerusalem fuhr.

Slowenien/Tinkara Kovač: "Spet (Round and Round)"

Eurovision Song Contest -

Beim 59. Eurovision Song Contest in Kopenhagen sang die slowenische Musikerin ihren Song "Spet (Round and Round)". Ihr Auftritt aus dem Finale im Video.

4,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Solo auf dem Petersplatz

Die 35-Jährige mit der Querflöte und der starken Stimme hat neben Ehrgeiz genug Erfahrung, um mit dem Druck einer ESC-Teilnahme umzugehen. Das Flötenspiel lernte sie auf dem Konservatorium in Triest, mit ihrem ersten Album gewann sie 1997 gleich den wichtigsten slowenischen Musikpreis. Mittlerweile ist sie auf acht Longplayern zu hören, 2004 supportete sie auch hierzulande Jethro Tull, die Band des Rockflötisten Ian Anderson. Ihren größten Auftritt jedoch hatte sie in Rom: Als Soloflötistin mit dem Sinfonieorchester des Vatikans spielte sie auf dem Petersplatz vor über 180.000 Menschen.

Eingängige Flötentöne

Der Titel "Spet (Round and Round)" ist ein mit Folkanklängen versehener Midtempo-Song, dessen eingängige Melodie von einer pastoralen Querflöte getragen wird. Das auf Englisch und Slowenisch gesungene Stück setzt sich recht bald im Ohr fest - und erinnert ein wenig an den diesjährigen Beitrag Litauens, "Attention" von Vilija Mataciunaite: Die Bridges beider Songs ähneln sich schon sehr. Koautorin von "Spet (Round and Round)" ist unter anderen Hannah Mancini, die Slowenien 2013 in Malmö mit "Straight Into Love" zu gerade mal acht Punkten im ersten Halbfinale gesungen hat.

Hoffnungen auf Finale

Ein schlechtes Omen, ebenso wie die insgesamt magere Bilanz Sloweniens bei Europas größtem Liedwettbewerb. Zwei siebte Plätze bei bislang 19 Teilnahmen stehen als größte Erfolge zu Buche, in den vergangenen zehn Jahren reichte es nur zweimal fürs Finale. In Kopenhagen reicht es nur für den vorletzten Platz 25.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 10.05.2014 | 21:00 Uhr

Songtext: Tinkara Kovač - "Spet (Round and Round)"

Lyrics

Is a moment
just a circle
Just a song you play on repeat

If we can't change
how we're living
Isn't life just a lie that we feed

And now
I'm gonna show you how to breathe
I'm gonna show you how to live
I'm gonna hold your heart in hand
(Yeah) I'm gonna make you understand

You don't know you don't know
Is it love is it hate
What are we changing
(What are we doing)
You don't know you don't but
Can you feel it inside
Feel the roses
Feel the pride
(Can you believe it)

Round and round again we …
Round and round again we go …
Round and round again we …
Round and round again we go…

Isn't hatred
Just a mirror
Just a mirror
Our reflection twisted in scorn

Will we ever
See each other
Choose the road that won't leave us torn

And now
I'm gonna …

Song writers: Tinkara Kovač, Hannah Mancini, Tina Piš
Song composer: Raay

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Slowenien-2014,tinkarakovac113.html