Stand: 24.05.2015 01:35 Uhr  | Archiv

Die besten Tweets zum Finale

Edurne auf der ESC Bühne. © Rolf Klatt / NDR Foto:  NDR
Handbewegungen wie Uri Geller - der spanische Auftritt sorgte auf Twitter für besonders viele Kommentare.

Fast so unterhaltsam wie das Finale des Eurovision Song Contest selbst, waren die vielen Tausend Tweets während der Show. Im Netz haben sich Song-Contest-Liebhaber und Kritiker über die Auftritte der 27 Finalisten in Wien ausgelassen. Die Twitter-Timelines waren voll von Kommentaren zur Show. Die Ausbeute: etliche gemeine, aber auch irgendwie lustige Kommentare zu den Kandidaten, ihren Songs, den teilweise abgefahrenen Kostümen. Wir haben eine Auswahl der bissigsten und lustigsten Tweets zusammengetragen.

Die Kommentare zur Show:

 

 

Weitere Informationen
Måns Zelmerlöw hält die ESC-Trophäe und die Schweden-Fahne in der Hand und springt in die Luft. © NDR Foto: Rolf Klatt

Showbericht: Abstimmungskrimi in Wien

Russland und Schweden lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das der Schwede Måns Zelmerlöw am Ende gewann. Die deutsche Ann Sophie spielte leider nicht vorne mit. mehr

Peter Urban © Rolf Klatt / NDR Foto:  Rolf Klatt

Best of Peter Urban: ESC-Finale 2015

Kein Eurovision Song Contest ohne "The Voice" Peter Urban. Der Kult-Kommentator hat beim Finale in Wien die Kandidaten wieder unter die Lupe genommen. Seine besten Sprüche. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr