Stand: 15.05.2018 15:45 Uhr  | Archiv

Finale: Livestream-Abrufe haben sich verdoppelt

Fans in der ESC-Halle in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt
ESC-Fans konnten das Finale in Lissabon live auf eurovision.de verfolgen.

Auf eurovision.de wurden die Livestreams zum Finale des Eurovision Song Contest in diesem Jahr doppelt so häufig abgerufen wie noch 2017. Das Online-Angebot zum ESC hatte am Finalabend vier Live-Streams angeboten: einen mit dem Kommentar von Peter Urban, einen mit Audiodeskription, einen in Gebärdensprache sowie einen Stream mit der ESC-Original-Fassung ohne Kommentar. Alle Streams zusammen hatten am 12. und 13. Mai mehr als 355.000 Abrufe - das ist ein Plus von 108 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Online-Angebot intensiver genutzt

Auch eurovision.de insgesamt wurde noch intensiver genutzt als 2017. Vom 1. bis zum 14. Mai verzeichnete das Angebot 5,3 Millionen Visits, das bedeutet ein Plus von 14 Prozent. Die Page Impressions blieben stabil bei 18,3 Millionen. Am Finaltag, dem 12. Mai, gab es 1,4 Millionen Visits (plus 23 Prozent) und 4,3 Millionen Page Impressions (ebenfalls stabil).

Weitere Informationen
Das Publikum in der Altice Arena in Lissabon schwenkt Fahnen bei der Eröffnungsparade. © NDR Foto: Rolf Klatt

8,21 Millionen Zuschauer für ESC-Finale im Ersten und bei ONE

In Deutschland schauten sich rund 7,76 Millionen Menschen das Finale des ESC 2018 live im Ersten an. mehr

Netta auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt
191 Min

ESC 2018: Das Finale in voller Länge

Spektakuläre Show mit spannendem Voting: 26 Kandidaten sind beim 63. Eurovision Song Contest in Lissabon angetreten. Netta aus Israel hat den ESC 2018 für sich entschieden. 191 Min

Showbeginn in der ESC-Halle in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt
191 Min

ESC 2018: Finale (mit Audiodeskription)

26 Kandidaten sind im Finale des Eurovision Song Contest in Lissabon angetreten. Die Audiodeskription mit Moritz Mutzmann und Ann-Christin Ahle macht die ganze Show für alle zugänglich. 191 Min

Gebärdensprachdolmetscherin Laura Schwengber vor einem Bild mit ihrer Kollegin Christina Müller. © NDR
190 Min

ESC 2018: Finale (in Gebärdensprache)

Die Show in Lissabon für alle zugänglich: das ESC-Finale in Deutscher Gebärdensprache. Laura Schwengber, Céline Sawkins und Christina Müller übersetzen Moderationen und Songs. 190 Min

Die Bühne in der Altice Arena in Lissabon. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Alle Infos zum ESC 2018 in Portugal

26 Länder sind im ESC-Finale in Lissabon angetreten. Gewonnen hat Netta aus Israel mit ihrem Song "Toy". Alle Infos zum Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2018 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2018

Deutschland