Stand: 15.05.2018 15:37 Uhr  | Archiv

8,21 Millionen Zuschauer für ESC-Finale im Ersten und bei ONE

Michael Schulte auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt
Den Auftritt von Michael Schulte haben knapp neun Millionen Zuschauer gesehen.

Im Schnitt 8,21 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer haben am Samstag, 12. Mai, das knapp vierstündige ESC-Finale im Ersten und im ARD-Digitalsender ONE verfolgt. Der Marktanteil im Ersten lag bei 33,3 Prozent, bei den 14- bis 29-Jährigen sogar bei 48,9 Prozent (1,01 Millionen). Von den 14- bis 49-Jährigen haben 3,4 Millionen Zuschauer die Sendung im Ersten gesehen (Marktanteil: 42 Prozent). Das größte Interesse fand der Auftritt von Michael Schulte, der Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon vertrat: Als er auf der Bühne stand, hatten 8,89 Millionen das Erste eingeschaltet. Der Tagesmarktanteil des Ersten betrug 21,1 Prozent, der Marktanteil des ESC-Finales bei ONE 2,2 Prozent. Dort lief die Sendung mit eingeblendeten Social-Media-Tweets. Den "Countdown für Lissabon" mit Barbara Schöneberger, der den ESC-Abend im Ersten um 20.15 Uhr eröffnete, schalteten 4,05 Millionen Zuschauer ein (Marktanteil: 16,6 Prozent). Die "Grand Prix Party" im Anschluss an das ESC-Finale sahen im Ersten 2,47 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 27,2 Prozent). Das Finale mit dem Kommentar von Peter Urban war zudem weltweit im deutschsprachigen Programm der Deutschen Welle zu sehen.

Weitere Informationen
Fans in der ESC-Halle in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Finale: Livestream-Abrufe haben sich verdoppelt

Zum ESC-Finale 2018 gab es auf eurovision.de mehrere Livestreams. Insgesamt wurden die Streams am Finalabend und in der Nacht mehr als 355.000 Mal abgerufen. mehr

Michael Schulte ist "überglücklich"

Michael Schulte wurde in der größten Musikshow der Welt mit seinem Song "You Let Me Walk Alone" auf den vierten Platz gewählt. Das Lied hatte er gemeinsam mit Thomas Stengaard, Nisse Ingwersen und Nina Müller in dem eigens vom NDR aufgelegten Song Writing Camp geschrieben. Michael Schulte: "Ich bin überglücklich. Platz vier: Das ist so verrückt! Einer der schönsten Abende meines Lebens." Gewinnerin des ESC 2018 ist Netta aus Israel mit dem Song "Toy".

VIDEO: "Ich habe nie mit so einem Ergebnis gerechnet" (4 Min)

Neues Konzept ist aufgegangen

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber: "Unser neues Konzept, einen starken Vertreter Deutschlands mit einem begeisternden Song für den ESC zu finden, ist aufgegangen. Musik schafft Emotionen, und das ist Michael Schulte europaweit überzeugend gelungen. Ich danke ihm sehr herzlich - und dem ganzen Team, das hinter diesem Erfolg steht."

Den "Countdown für Lissabon" mit Barbara Schöneberger, der den ESC-Abend im Ersten um 20.15 Uhr eröffnete, schalteten 4,05 Millionen Zuschauer ein (Marktanteil: 16,6 Prozent). Die "Grand Prix Party" im Anschluss an das ESC-Finale sahen im Ersten 2,47 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 27,2 Prozent). Das Finale mit dem Kommentar von Peter Urban war zudem weltweit im deutschsprachigen Programm der Deutschen Welle.

Weitere Informationen
Fans in der ESC-Halle in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Finale: Livestream-Abrufe haben sich verdoppelt

Zum ESC-Finale 2018 gab es auf eurovision.de mehrere Livestreams. Insgesamt wurden die Streams am Finalabend und in der Nacht mehr als 355.000 Mal abgerufen. mehr

ESC-Gewinnerin Netta auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Netta aus Israel gewinnt mit "Toy" den ESC 2018

Netta aus Israel hat mit "Toy" den Eurovision Song Contest 2018 gewonnen. Der deutsche Kandidat Michael Schulte landete auf einem hervorragenden Platz vier. mehr

ESC-Gewinnerin Netta auf der Bühne in Lissabon. © picture alliance / Jörg Carstensen/dpa Foto: Jörg-Carstensen

Showbericht: Selbstbewusstsein schlägt Sexyness

Schrill contra feurig: In Lissabon gewinnt Netta mit einer starken Performance vor Eleni Foureira, die für Zypern antritt. Michael Schulte landet auf einem tollen vierten Platz. mehr

Eleni Foureira singt "Fuego" für Zypern im Finale des 63. Eurovision Song Contest. © dpa

ESC-Finale: Winkekatzen und feurige Latino-Show

Winkekatzen schunkelten im Takt bei Nettas "Toy" und Eleni Foureira versprühte in "Fuego" pure Erotik: 26 Nationen kämpften im ESC-Finale von Lissabon um den Titel. Bildergalerie

Michael Schulte mit der deutschen Delegation im Green Room im Finale von Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Kommentar: Verdienter vierter Platz für Schulte

Michael Schulte hat eine tolle Performance mit "You Let Me Walk Alone" hingelegt, wird Vierter und schafft den besten deutschen Platz seit Lena 2010. Ein Kommentar von Jan Feddersen. mehr

DoReDoS auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

ESC kompakt: Die besten Tweets des Finales

Hühnertanz, Wikingermode und jede Menge Doppelgänger. Auch auf Twitter ist der ESC 2018 ein Spektakel. Wir haben die lustigsten Tweets des Abends zusammengetragen. mehr

Peter Urban im Pressezentrum von Kiew. © NDR

Best of Peter Urban: ESC-Finale 2018

Über "Ohnsorg-Theater", "Sindbad und seine Nymphen" oder einen "den Schwanz einziehenden Lordi" - auch 2018 waren Peter Urbans Kommentare treffsicher und bildsprachlich. mehr

Eine leuchtende Glaskugel wird vor dunklem Hintergrund gehalten. © fotilia.com Foto: Warakorn

Was wurde aus den Favoriten der Buchmacher?

Wer holt die ESC-Krone 2018? Die Wetten bei den Buchmachern gaben vorab eine Orientierung. Der deutsche Kandidat Michael Schulte war am Finalabend auf dem dritten Platz gelistet. mehr

Thomas Mohr in Lissabon.

Thomas Mohr wusste, wer den ESC 2018 gewinnt

Unsere ESC-Experten haben die Songs aller Finalteilnehmer unter die Lupe genommen. NDR 2 Redakteur Thomas Mohr lag mit seiner Prognose, dass Netta das Rennen macht, goldrichtig. mehr

Barbara Schöneberger bei der Punktevergabe auf der Reeperbahn. © NDR Foto: Uwe Ernst

ESC-Shows in Hamburg: Alle Songs im Video

Am ESC-Finalabend war Barbara Schöneberger die deutsche Punktefee. Bei der Party in Hamburg traten unter anderem Revolverheld, Mike Singer, Max Giesinger und Mary Roos auf. mehr

Die Bühne in der Altice Arena in Lissabon. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Alle Infos zum ESC 2018 in Portugal

26 Länder sind im ESC-Finale in Lissabon angetreten. Gewonnen hat Netta aus Israel mit ihrem Song "Toy". Alle Infos zum Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2018 | 21:00 Uhr