Stand: 13.05.2018 03:48 Uhr  | Archiv

ESC kompakt: Die besten Tweets des Finales

Der Eurovision Song Contest 2018 ist gelaufen. Rund 200 Millionen Menschen waren in aller Welt vor den Fernsehgeräten dabei. Und auch auf Twitter war der Gesangswettbewerb ein Spektakel. Für einen schnellen Überblick haben wir die lustigsten Tweets des Finalabends zusammengetragen.

#Flaggenparade: Vorbereitung ist alles #Vorfreude #ESC

#Abendplanung: "Nein. Wir gucken ESC." #MimiGehtAb


#ESC-Tradition: Der Kampf der #Käseigel


#Vorglühen: Dann kann es ja eigentlich losgehen #Cheers #Stößchen


#Fado: Gibt es zum Auftakt. Heißt auf portugiesisch "Schicksal". Klingt auch so. #Portugal #Gastgeberland


#Ukraine: Hallo meine Lieben, ich beiße nicht ... #Dracula


#Spanien: Marianne trifft Michael #Musikantenstadl #olé

#Slowenien: Ist Zopf echt schon wieder out? #2017

#Litauen: Zeit für hohe Töne #Autsch #DickerZeh

#Österreich: Sportlich ist er ja wirklich #workAUT

#Estland: Nichts wie raus aus den Klamotten #Megakleid

#Norwegen: Der ESC hält jung #Rybak #Babyface

#Portugal: Ein Song wie Zuckerwatte #pink

#Großbritannien: Huch! Wer läuft denn da über die Bühne? #Flitzer

#Serbien: Er ist aber auch knuddelig #Flötenopi #ESCLove

#Deutschland: Ein bisschen Hoffnung ... #Schulte #stark

#Deutschland2: Schulte-Begeisterung auch in #Finnland

#Albanien: Schulte einfach überall #Verwechselungsgefahr

#Frankreich: Stellenweise kommt es zu Bodennebel #nébuleuse

#Tschechische Republik: Stillsitzen ausgeschlossen #Twerking

#Dänemark: Haarpracht, stärker als der Sturm #Wikingermode

#Australien: "Und genau deswegen sind die beim #ESC dabei ..." #Kontinentaldrift #HelloEurope

#Finnland: Fido ist müde #Hundeleben

#Bulgarien: Ist überhaupt noch irgendein Haustier wach? #Durchhänger

#Moldau: Klamaukeinlage vor Ikea-Schrankwand #Verwirrspiel

#Schweden: "Wie heißt der nochmal?" #biberström

#Ungarn: Und jetzt alle ... #Headbanging #Metal

#Israel: Mehr ESC geht nicht #Netta #Winkekatze

#Niederlande: Hä? Australien war doch schon ... #CrocodileDundee

#Irland: So ist es. #Zensur #China

#Zypern: Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig #Beyoncé

#Italien: Ruhige Töne zum Schluss. Jetzt wird es spannend #Voting

#Schnelldurchlauf: Drei Mal ist nicht genug #Endlosschleife

#Hamburg: Barbara Schöneberger on fire #ESCLove

#Voting: Läuft gut für #MichaelSchulte

#Sieg: Doch am Ende macht es #Netta für #Israel

#Schulte: Deutschland landet auf Platz 4 #happy

#Party: Israel feiert ESC-Siegerin #Netta

#ByeBye: Das war's? Ja. Bis zum nächsten Jahr! #esc2019

Weitere Informationen
ESC-Gewinnerin Netta auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Netta aus Israel gewinnt mit "Toy" den ESC 2018

Netta aus Israel hat mit "Toy" den Eurovision Song Contest 2018 gewonnen. Der deutsche Kandidat Michael Schulte landete auf einem hervorragenden Platz vier. mehr

Eleni Foureira singt "Fuego" für Zypern im Finale des 63. Eurovision Song Contest. © dpa

ESC-Finale: Winkekatzen und feurige Latino-Show

Winkekatzen schunkelten im Takt bei Nettas "Toy" und Eleni Foureira versprühte in "Fuego" pure Erotik: 26 Nationen kämpften im ESC-Finale von Lissabon um den Titel. Bildergalerie

ESC-Gewinnerin Netta auf der Bühne in Lissabon. © picture alliance / Jörg Carstensen/dpa Foto: Jörg-Carstensen

ESC-Finale: Selbstbewusstsein schlägt Sexyness

Schrill contra feurig: In Lissabon gewinnt Netta mit einer starken Performance vor Eleni Foureira, die für Zypern antritt. Michael Schulte landet auf einem tollen vierten Platz. mehr

Netta auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt
191 Min

ESC 2018: Das Finale in voller Länge

Spektakuläre Show mit spannendem Voting: 26 Kandidaten sind beim 63. Eurovision Song Contest in Lissabon angetreten. Netta aus Israel hat den ESC 2018 für sich entschieden. 191 Min

Michael Schulte mit der deutschen Delegation im Green Room im Finale von Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Verdienter vierter Platz für Schulte

Michael Schulte hat eine tolle Performance mit "You Let Me Walk Alone" hingelegt, wird Vierter und schafft den besten deutschen Platz seit Lena 2010. Ein Kommentar von Jan Feddersen. mehr

Peter Urban im Pressezentrum von Kiew. © NDR

Best of Peter Urban: ESC-Finale 2018

Über "Ohnsorg-Theater", "Sindbad und seine Nymphen" oder einen "den Schwanz einziehenden Lordi" - auch 2018 waren Peter Urbans Kommentare treffsicher und bildsprachlich. mehr

Thomas Mohr in Lissabon.

Thomas Mohr wusste, wer den ESC 2018 gewinnt

Unsere ESC-Experten haben die Songs aller Finalteilnehmer unter die Lupe genommen. NDR 2 Redakteur Thomas Mohr lag mit seiner Prognose, dass Netta das Rennen macht, goldrichtig. mehr

Ansicht der Social-TV-Seite

ESC Finale 2018: Eure Kommentare

Wer holt sich die ESC-Trophäe 2018? Vielen Dank für eure vielen Kommentare. Hier könnt ihr die Diskussion nachlesen. extern

Die Bühne in der Altice Arena in Lissabon. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Alle Infos zum ESC 2018 in Portugal

26 Länder sind im ESC-Finale in Lissabon angetreten. Gewonnen hat Netta aus Israel mit ihrem Song "Toy". Alle Infos zum Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2018 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2018