Stand: 22.02.16 10:00 Uhr

"Ljubav Je" heißt der Song für Bosnien-Herzegowina

Dalal & Deen feat. Ana Rucner und Jala Bosnien - die ESC-Teilnehmer 2016 für Bosnien-Herzegowina. © BHRT

Dalal & Deen feat. Ana Rucner und Jala treten in Stockholm für Bosnien-Herzegowina an.

Zuletzt war Bosnien-Herzegowina beim ESC 2012 in Baku dabei. Dann zwangen Geldprobleme das kleine Land zu einer Pause. Dank Sponsoren präsentiert sich der Balkanstaat 2016 wieder beim ESC und schickt einen alten Bekannten ins Rennen: Fuad Backović-Deen, genannt Deen. Der Sänger stand schon 2004 beim ESC in Istanbul auf der Bühne. Mit dem Titel "In The Disco" wurde er Neunter. In Stockholm bekommt er nun Unterstützung von den Sängerinnen Dalal Midhat Talakić, Jasmin Fazlić Jala sowie der Cellistin Ana Rucner. Das Quartett musste sich nicht durch einen nationalen Vorentscheid kämpfen, sondern wurde vom Sender BHRT bestimmt. Sie performen im zweiten Halbfinale "Ljubav Je (Love Is)".

Platz drei toppen

Das Ziel der Künstler: die Platzierung des bisher besten Kandidaten aus Bosnien-Herzegowina zu toppen. Dafür müssten die vier Künstler den zweiten Platz erreichen. Zur Zeit steht die Gruppe Hari Mata Hari an der Spitze der Bestenliste. Sie schafften es 2006 in Athen bis auf Rang drei.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr