Stand: 22.03.16 10:59 Uhr

Kroatien: Video zu "Lighthouse" präsentiert

Die kroatische ESC-Kandidatin Nina Kraljić © Eurovision.tv / HRT

Siegte im Jahr 2015 bei "The Voice Croatia": ESC-Kandidatin Nina Kraljić.

Kroatiens ESC-Paket ist komplett: Nina Kraljić wird in Stockholm mit dem Song "Lighthouse" antreten. Die Siegerin der Casting-Show "The Voice Croatia" aus dem vergangenen Jahr war im Februar in einem internen Auswahlverfahren des Senders HRT als Kandidatin bestimmt worden. Im März wurde auch ihr Titel präsentiert. "Lighthouse" stammt aus der Feder von Andreas Grass and Nikola Paryla und wurde von Thorsten Brötzmann in Deutschland produziert.

Kraljić: "Hoffe, Anstrengungen zahlen sich aus"

Im Vorfeld hatte es viele Gerüchte um die kroatische Teilnahme beim ESC 2016 gegeben - die jedoch mit Kraljićs Wahl ein Ende fanden. Die Sängerin gilt in ihrem Heimatland als vielversprechendste musikalische Neuentdeckung. "Im vergangenen Jahr sind mir wundervolle Dinge wie der Sieg bei 'The Voice Croatia' oder die dreifache Nominierung bei den Porin Awards widerfahren", erklärte Kraljić. "Bei meiner Teilnahme erhoffe ich mir vor allen Dingen einen guten Auftritt, ich hoffe, die Anstrengungen zahlen sich am Ende aus. Das Allerwichtigste ist aber, Kroatien in einem guten Licht erscheinen zu lassen."

HRT rechnet sich gute Chancen aus

Die kroatische Presse hatte schon länger intensiv über die ESC-Teilnahme von Kraljić spekuliert. In ihrem Heimatland verfügt die Sängerin über eine breite Fanbase: Bei "The Voice Croatia" gaben ihr mehr als eine Million Zuschauer ihre Stimme und verhalfen ihr damit zum Sieg. "Es ist eine große Ehre für mich, dass uns nach zwei Jahren ESC-Pause die Siegerin von 'The Voice', Nina Kraljić, vertreten wird", erklärte Željko Mesar, der kroatische Head of Delegation, sichtlich zufrieden mit der Wahl. "Sie wird im ersten Semifinale antreten, wir glauben an ihren Erfolg und hoffen, dass sie sich für das Finale am 14. Mai qualifizieren kann, um vor 200 Millionen TV-Zuschauern zu singen. Sie wird uns bestmöglich vertreten", fügte Mesar hinzu. 2013 hatte es die Folklore-Truppe Klapa S Mora mit dem Song "Mižerija" für Kroatien nicht ins Finale von Malmö geschafft.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr