Stand: 10.09.2021 20:49 Uhr

Pauline gewinnt den deutschen JESC-Vorentscheid

Pauline, die Gewinnerin des Junior-ESC-Vorentscheids 2021 mit dem Ticket nach Paris. © KiKA Foto: Jacqueline Kupey
Pauline vertritt Deutschland im Dezember beim Junior Eurovision Song Contest.

Die zwölfjährige Pauline ist Deutschlands Kandidatin beim Junior Eurovision Song Contest 2021. Die junge Sängerin aus der Nähe von Koblenz in Rheinland-Pfalz konnte sich im Publikums-Voting beim deutschen Vorentscheid "Junior ESC - Wer fährt nach Paris?" gegen zwei weitere Kandidatinnen durchsetzen. In Paris geht sie am 19. Dezember dann mit "Imagine Us" an den Start.

Pauline drückt gern aufs Pedal - und zwar beim Schlagzeugspielen. Ihre weiteren Steckenpferde sind Klavier- und auch Theaterspielen. Sie hat bereits mehrere Preise bei "Jugend musiziert" gewonnen.

VIDEO: Deutscher JESC-Song: Pauline mit "Imagine Us" (3 Min)

Die beiden anderen Finalistinnen im Vorentscheid waren die zehnjährige Marta aus Bad Salzuflen in Nordrhein-Westfalen und die 13-jährige Emilie aus Homburg im Saarland.

 

Dieses Thema im Programm:

KiKA | Junior Eurovision Song Contest | 10.09.2021 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Junior ESC

2021