Stand: 27.12.2019 09:00 Uhr  | Archiv

Playlist: Die Top 10 ESC-Guilty-Pleasure-Songs von Consi

SWR3-Moderator Consi ist bekannt für seine scharfen, aber auch humor- und liebevollen Kommentare zu ESC-Songs. Der selbsternannte ESC-Ultra ist seit Jahren Fan des Wettbewerbs und hat seine 10 besten Guilty Pleasures der letzten Jahre zusammengestellt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 27.12.2019 | 09:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Fans

Mode

Kurioses

Kati Wolf für Ungarn im Finale des Eurovision Song Contests 2011 in der Düsseldorf-Arena © NDR Foto: Rolf Klatt
2 Min

Platz 10: Kati Wolf - "What About My Dreams" (22. Platz, Ungarn 2011)

14.05.11 | Für Ungarn sang Kati Wolf den Titel "What About My Dreams" im Finale des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf. 2 Min

Die Trackshittaz bei den Proben auf der Bühne © ORF Foto: Ali Schafler
3 Min

Platz 9: Trackshittaz - "Woki Mit Deim Popo" (1. Halbfinale, Österreich 2012)

19.03.12 | Krawallig, laut, witzig - Österreich schickte zwei Jungs mit einem Rap auf den Allerwertesten zum ESC in Baku. Dazu gab es eine Bühnenshow mit Hintern in Schwarzlicht. 3 Min

Slavko Kalezić auf der Bühne beim 1. Halbfinale © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Platz 8: Slavko Kalezić - "Space" (1. Halbfinale, Montenegro 2017)

10.05.17 | Der Sänger, Tänzer und Schauspieler Slavko Kalezić aus Montenegro gilt als Exot des diesjährigen ESC. Bei der Performance seines Songs "Space" wirbelt er über die Bühne. 3 Min

Cezar für Rumänien auf der Bühne beim ESC 2013. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Platz 7: Cezar - "It's My Life" (13. Platz, Rumänien 2013)

Beim 58. Eurovision Song Contest 2013 im schwedischen Malmö performte Cezar für Rumänien seinen Song "It's My Life". 3 Min

Kroatien Roko "The Dream" © picture alliance Foto: Ilia Yefimovic
3 Min

Platz 6: Roko - "The Dream" (2. Halbfinale, Kroatien 2019)

16.05.19 | Mit "The Dream" bringt Kroatien eine klassische Ballade auf die Bühne. Für Abwechslung sorgen die goldenen Flügel, die Roko und seine Tänzer tragen. 3 Min

Ilinca feat. Alex Florea auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Platz 5: Ilinca feat. Alex Florea - "Yodel It!" (7. Platz, Rumänien 2017)

13.05.17 | Ein Rapper und eine Jodlerin - passt das zusammen? Auf jeden Fall, finden Ilinca feat. Alex Florea. Ihr rumänischer Beitrag "Yodel It!" sorgt im Finale für den Spaßfaktor. 3 Min

Saara Aalto auf der Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Platz 4: Saara Aalto - "Monsters" (25. Platz, Finnland 2018)

12.05.18 | Als "epic love pop" bezeichnet Saara Aalto ihre Musik. Im ESC-Finale tritt die finnische Sängerin mit ihrem Song "Monsters" an. 3 Min

Jessy Matador bei dem Proben zum Finale des Eurovision Song Contests © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Platz 3: Jessy Matador - "Allez Ola Olé" (12. Platz, Frankreich 2010)

29.05.10 | Jessy Matadors Song "Allez Ola Olé" hat ordentlich Schwung. Mit 82 Länderpunkten sprang damit beim ESC-Finale in Oslo ein respektabler zwölfter Rang heraus. 3 Min

ESC-Finale 2010: Hera Björk aus Island © NDR Foto: Rolf Klatt
2 Min

Platz 1: Hera Björk - "Je ne sais quoi" (19. Platz, Island 2010)

29.05.10 | In Oslo trat Hera Björk erstmals beim ESC als Solistin an. Ihr Song "Je ne sais quoi" fand beim Finale allerdings mäßigen Zuspruch: Mit 41 Punkten reichte es nur für Platz 19. 2 Min

Elena für Rumänien im Finale des ESC 2009 © eurovision.tv

Platz 2: Elena - "The Balkan Girls" (19. Platz, Rumänien 2009)

09.03.09 | Elena Gheorghe trat bereits 2005 mit der Gruppe Mandiga beim Vorentscheid in Rumänien an. Mit "The Balkan Girls" fuhr die Sängerin 2009 als Solistin nach Moskau und landete am Ende auf Platz 19. mehr

Radiomoderator Consi mit Engelsflügeln.  Foto: Lukas Ehlers
7 Min

Engel und Dracula: Consis Top 10 der ESC-Guilty-Pleasures

27.12.19 | Ein bisschen schämt sich Consi für diese Songs. Aber nur ein bisschen. Seine heimlichen Lieblingssongs des ESC: vom "Autoscooter-Beat" bis zu Outfits aus Krepppapier. 7 Min