Stand: 23.01.2014 10:00 Uhr  | Archiv

Tausende hoffen auf die Wildcard

Adel Tawil beim ESC-Vorentscheid.  Foto: Willi Weber
Adel Tawils Aufruf hat große Wirkung gezeigt: 2.240 Videos wurden eingereicht.

Adel Tawil hatte junge Künstlerinnen und Künstler dazu aufgerufen, sich per YouTube-Video auf www.Unser-Song-fuer-Daenemark.de für die Wildcard zu bewerben, um am deutschen ESC-Vorentscheid teilzunehmen. Am Mittwoch, 22. Januar 2014 um 18 Uhr, endete die Bewerbungsfrist: Insgesamt 2.240 Videos wurden hochgeladen.

Bekanntgabe der Wildcard bis Anfang Februar

Aus diesen Bewerbungen suchen Vertreterinnen und Vertreter des NDR, der Produktionsfirma Brainpool, der Labels Sony, Universal und Warner, der Independent-Labels sowie der Popwellen und jungen Radios der ARD bis Anfang Februar 2014 die zehn besten Acts aus. Diese werden am Donnerstag, 27. Februar 2014, beim Clubkonzert "Eurovision Song Contest 2014 - Unser Song für Dänemark" in Hamburg auf der Bühne stehen. Das NDR Fernsehen, eurovision.de sowie zahlreiche Internet-Plattformen wie eurovision.tv übertragen das Konzert live aus dem Club Edelfettwerk. Weitere Infos und Tickets für das Clubkonzert gibt es im NDR Ticketshop.

Am Ende des Konzerts steht fest, welcher Künstler eine Wildcard für den deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest 2014 - Unser Song für Dänemark" bekommt - die TV-Zuschauerinnen und Zuschauer stimmen ab. Moderatorin des Clubkonzerts und des deutschen Vorentscheids ist Barbara Schöneberger, ihre Kollegin Janin Reinhardt Reporterin im Greenroom.

Weitere Informationen
Ein Screenshot der Website unser-song-fuer-daenemark.de mit einer Übersicht der Bewerbervideos © BRAINPOOL

Alle Bewerber-Checks

Die Zahl der eingeschickten Beiträge für "Unser Song für Dänemark" steigt und steigt. Schwierig, da den Überblick zu behalten. Das Team von eurovision.de nimmt einige Bewerber unter die Lupe. mehr

Das Erste überträgt den deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest 2014 - Unser Song für Dänemark" am Donnerstag, 13. März 2014, um 20.15 Uhr live aus der Kölner Lanxess-Arena.

Sieben Acts stehen schon fest: Das Gezeichnete Ich, Madeline Juno, MarieMarie, Oceana, Santiano, The Baseballs und Unheilig. In dieser Show bestimmt das Fernsehpublikum, wer Deutschland am 10. Mai 2014 beim Finale in Kopenhagen vertritt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.03.2014 | 20:15 Uhr