Stand: 17.02.15 14:28 Uhr

Trijntje Oosterhuis singt für die Niederlande

Die niederländische Sängerin Trijntje Oosterhuis © Marc de Groot

Sie singt in Wien für die Niederlande: die 1973 in Amsterdam geborene Trijntje Oosterhuis.

Trijntje Oosterhuis ist die neue Repräsentantin der Niederlande für den Eurovision Song Contest. Das gab der Sender Avrotros, der die Künstlerin intern bestimmt hat, im November offiziell bekannt. Damit tritt die Sängerin in die großen Fußstapfen von The Common Linnets, die zweite beim ESC in Kopenhagen wurden und von Anouk, die in Malmö mit "Birds" immerhin unter die Top-Ten gelangte. Mit Anouk hat Oosterhuis für ihr jüngstes Album "Wrecks We Adore" von 2012 zusammengearbeitet. Diese hat bereits Songs für Oosterhuis komponiert und produziert. Das Album stand in den Niederlanden an der Spitze der Charts. Die fruchtbare Zusammenarbeit setzen die Musikerinnen für den ESC nun fort: Anouk liefert auch den Song "Walk Along" für Trijntjes Auftritt in Österreich 2015.

Zusammenarbeit mit Anouk für Wien 2015

Anouk auf der Bühne beim ESC 2013. © NDR Foto: Rolf Klatt

Mit ihrer Ballade "Birds" gelingt Anouk 2013 in Malmö ein neunter Platz. Sie wird den Song für Oosterhuis für Wien 2015 schreiben.

"Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich gebeten wurde, die Niederlande beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien zu vertreten. Nach den guten Auftritten und Ergebnissen von Anouk und The Common Linnets in den vergangenen zwei Jahren macht es natürlich noch aufregender, aber bringt noch mehr Spaß. Der Song wurde von Anouk mitkomponiert und es ist sehr nett, dass sie ihre Erfahrungen vom Wettbewerb mit mir teilt", sagt Oosterhuis. Viel mehr über den Song verrät die Musikerin zwar nicht. Doch sie kündigt an: "Es ist ein unglaublich frischer Song. Ein Lied, das man weder von Anouk, noch von mir erwarten würde."

Zwei Alben mit Burt Bacharach

Die niederländische Sängerin Trijntje Oosterhuis © Carolien Sikkenk / Photoline.nl

Oosterhuis hat mit der Legende Burt Bacharach zwei Alben aufgenommen.

Trijntje Oosterhuis ist wahrlich keine Unbekannte in den Niederlanden. Die 1973 in Amsterdam geborene Tochter des bekannten Theologen und Dichters Huub Osterhuis sowie der Violinistin Jozefien Melief gründet 1999 mit ihrem Bruder Tjeerd die Band namens Total Touch. Die Gruppe bringt zwei erfolgreiche Alben auf den Markt. Später startet sie als Solo-Sängerin durch. Besonders großen Erfolg hat ihre Zusammenarbeit mit Burt Bacharach, mit dem sie zwei Alben auf dem Jazz-Label Blue Note produziert, "The Look of Love - Burt Bacharach Songbook" und "Who'll Speak For Love - Burt Bacharach Songbook II". Die Alben erreichen in ihrer Heimat jeweils Platin-Status.

Oosterhuis fühlt sich in vielen Genres zuhause. Die zweifache Mutter musiziert mit Pop- und Jazzgrößen wie Al Jarreau, Lionel Richie und Ronan Keating und singt 2002 beim Königinnentag mit Queen in Amsterdam zu Ehren von Beatrix. Ob sie auch beim populären Event "Eurovision In Concert" in Amsterdam auftreten wird, ist noch unklar. Das Datum für diese inoffizielle, größte Auftaktveranstaltung zum ESC, steht jedoch schon fest: Es ist der 18. April 2015.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr