Stand: 04.05.15 14:59 Uhr

Wien leuchtet in ESC-Farben

Der UNIQA Tower in Wien leuchtet im Song-Contest-Look © ORF/ Milenko Badzic

Der UNIQA Tower erstrahlt im Eurovision-Song-Contest-Look.

Nur noch wenige Wochen bis zum ESC-Finale. Zunehmend verändert sich das Wiener Stadtbild: Bei Anbruch der Dunkelheit erstrahlt die Metropole in ESC-Farben. Das diesjährige Song-Contest-Logo ist nicht nur auf Wiener Verkehrsmitteln zu sehen, sondern auch auf der Fassade des UNIQA Tower im Herzen Wiens. Der 75 Meter hohe Turm ist das Firmengebäude der Uniqa Versicherungen AG. Seine Außenfassade besteht aus 160.000 einzelnen LEDs, die das komplette Gebäude mit 25 Bildern pro Sekunde bespielen können. Aber der Turm ist nicht das einzige Gebäude, das auf das nahende Event aufmerksam macht.

Über den Wolken

Ein Airbus A320 von Austrian Airlines mit ESC-Sonder-Beklebung © ORF/ Milenko Badzic

Austrian Airlines hat einen Airbus A320 mit dem ESC-Slogan "Building Bridges" geschmückt.

Auch Busse, Taxen und Züge mit ESC-Logo machen auf das nahende Event aufmerksam. Nun geht der ESC auch in die Luft. Das Logo mit dem Song-Contest-Slogan "Building Bridges" schmückt einen Airbus A320 der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines. In 24 Teilen wurde die 0,05 Millimeter dünne Spezialfolie am Rumpf des Passagierflugzeugs aufgeklebt. Insgesamt ist damit eine Fläche von 52 Quadratmetern abgedeckt. Die Sonder-Beklebung muss in der Luft schwierigen Bedingungen standhalten. So trotzt sie Temperaturschwankungen zwischen plus 80 Grad und minus 60 Grad Celsius sowie Dehnungen des Flugzeugrumpfes, die durch Druckunterschiede entstehen können.

Countdown bis zum ESC

Der Countdown-Turm in Wien zählt die Tage bis zur ESC-Finalwoche © ORF/Günther Pichlkostner

Acht Meter hoch und rund 5.000 Kilo schwer: der Countdown-Turm des ORF

Auch das Zentrum von Wien ist um eine Attraktion reicher: Am Rathausplatz steht ein acht Meter hoher Turm, der die verbleibende Zeit bis zum Finale des Eurovision Song Contests am 23. Mai anzeigt. Die Säule kann Windgeschwindigkeiten bis zu 130 km/h aushalten und hat eine Videofläche von rund 24 Quadratmetern - genug, um den Countdown auch von Weitem zu erkennen.

Sonderzug durch Wien

Eine Straßenbahn in Wien ist mit dem Logo des 60. ESC und dem Slogan "Building Bridges" bedruckt © ORF/Günther Pichlkostner

Der Sonderzug ist mit dem Logo des 60. ESC verziert.

Aber nicht nur ein Airbus und ein Turm erinnern an das nahende Event, Werbung für den größten Musikwettbewerb der Welt gibt es auch auf Schienen: Die Waggons einer der Straßenbahnen im öffentlichen Nahverkehr wurden mit dem "galaktischen" Logo und dem Slogan "Building Bridges" verziert. Die Bahn wird bis zum Finale auf verschiedenen Linien des Wiener Straßenbahnnetzes eingesetzt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/UNIQA-Tower-mit-ESC-Logo,wien290.html