Stand: 13.05.21 11:30 Uhr

Barbara Schöneberger verkündet ESC-Punkte aus Deutschland

Moderatorin Barbara Schöneberger vor dem Hamburger Hafen. © NDR/Morris Mac Matzen Foto: Morris Mac Matzen

Barbara Schöneberger ist zum sechsten Mal die Punktefee für Deutschland.

Es ist mittlerweile eine Tradition: Barbara Schöneberger wird auch in diesem Jahr im Finale des Eurovision Song Contest die Punkte aus Deutschland bekannt geben, und das zum sechsten Mal. So oft hat noch niemand vor ihr diese Aufgabe als deutsche "Spokesperson" übernommen. Sie verrät, wem die deutsche Jury des Eurovision Song Contests ihre "Twelve Points" gegeben hat.

Punktevergabe der deutschen Jury im ESC-Finale

Die Jury-Wertungen haben beim ESC das gleiche Gewicht wie das Publikums-Voting. 2016 wurde dieser Abstimmungsmodus eingeführt. Mit den Punkten wird sich Barbara Schöneberger am Samstag, 22. Mai im Finale aus Rotterdam melden - live geschaltet aus dem Studio in Hamburg. Dort moderiert sie ab 20.15 Uhr den "ESC - Countdown für Rotterdam" und ab 0.45 Uhr die "ESC - Aftershow".

Countdown und Aftershow mit Michel Schulte und Zoe Wees

Die beiden Shows sind Auftakt und Ende des ESC-Abends im Ersten und rahmen das ESC-Finale aus Rotterdam ein. Musikalische Gäste sind Michael Schulte, Zoe Wees, Jan Delay und Sarah Connor. Zum deutschen Act Jendrik sind Schalten nach Rotterdam geplant. 

ESC zusammen schauen mit neuem Tool

Neben Bewährtem gibt es auch eine Neuheit in diesem Jahr: Zum ersten Mal können Fans den ESC mit Freunden und Familie gucken, auch wenn sie nicht an einem Ort sind. Im neuen Tool "ESC zusammen" können sich bis zu vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Webcam in einem virtuellen Raum zusammenschalten. Auf eurovision.de/ESCzusammen können Fans weltweit bei beiden Halbfinals und beim großen Finale zusammenkommen und auf einer Oberfläche gemeinsam die Show mit dem Motto "Open Up" verfolgen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 22.05.2021 | 21:00 Uhr