Stand: 19.05.18 00:15 Uhr

Bewerbungsinfos zum deutschen ESC-Vorentscheid 2019

Fragezeichen in 3D liegen auf einer Fläche © iStockphoto Fotograf: Ivan Stevanovic

Die wichtigsten Fragen rund um den deutschen ESC-Vorentscheid 2019 haben wir hier zusammengefasst.

Sängerinnen und Sänger, aber auch Bands können sich ab sofort für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2019 bewerben.
Doch wie funktioniert die Bewerbung? Muss ich einen eigenen Song für die Bewerbung einreichen? Gibt es ein Mindestalter für die Teilnahme? Wenn ich unter den Teilnehmern bin, wie werde ich benachrichtigt? Wie kann ich mich mit einem Video bewerben? Hier gibt es Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen rund um das Bewerbungsverfahren für den deutschen ESC-Vorentscheid 2019.

Wie kann ich der deutsche Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019 in Israel werden?

Ab sofort ist die Bewerbung über unser Online-Formular möglich. Unser Bewerbungsaufruf richtet sich an Einzelkünstler, Singer-Songwriter und auch Bands (maximal sechs Personen). Das Ende des Bewerbungsverfahrens wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Aus allen Bewerbern werden die Kandidaten bestimmt, die im Vorentscheid 2019 auf der Bühne stehen werden.

Wenn ich mich mit einem Song bewerbe, welchen Regularien muss dieser entsprechen?

Siehe dazu die offiziellen Regularien der European Broadcasting Union (EBU):

  • Der Song (Text und Komposition) darf nicht vor dem 01.09.2018 kommerziell veröffentlicht und nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sein, beispielsweise auf Online-Videoplattformen, sozialen Netzwerken oder (halb-) öffentlich zugänglichen Datenbanken.
  • maximale Dauer: 3:00 Minuten
  • Der/die Künstler singen live zu einem vorab aufgenommenen Backing-Track (Halbplayback), der keinen Gesang enthalten darf. Auch Chöre etc. müssen live gesungen werden.
  • Änderungen an Titel, Songtext oder der Komposition sind nur bis zu einer von der EBU festgelegten Frist möglich.
  • Der Songtext darf keine Beleidigungen, Schimpfwörter, Werbung für Produkte oder Organisationen sowie politische, sexistische oder diskriminierende Botschaften enthalten.

Kann ich mich auch mit mehreren Songs bewerben?

Ja, auch das ist möglich. Fülle das Bewerbungsformular einfach noch einmal aus!

Muss ich einen eigenen Song für die Bewerbung einreichen?

Nein, für deine Bewerbung musst du keinen eigenen Song einreichen.

Muss ich mich registrieren?

Nein, eine Registrierung ist nicht nötig. Wenn du das Bewerbungsformular ordnungsgemäß ausgefüllt hast, hast du deine Bewerbung bei uns eingereicht.

Kostet die Teilnahme Geld?

Nein, eine Teilnahme kostet kein Geld.

Gibt es ein Mindestalter für die Teilnahme?

Ja, du musst mindestens 18 Jahre alt sein.

Muss ich die deutsche Staatsangehörigkeit haben, um mich bewerben zu können?

Nein, jeder kann sich bewerben - auch Musiker/innen mit einer anderen Staatsbürgerschaft.

Kann ich auch nur einen selbst komponierten Song einreichen?

Eigentlich suchen wir Sängerinnen/Sänger, aber wenn du einen geeigneten Song hast, den du nicht selbst interpretieren möchtest, dann kannst du ihn per Wetransfer einsenden an diese E-Mail-Adresse: esc2019@ndr.de. Die Frist für diese Einreichungen geben wir ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Wann findet der Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2019 statt?

Der Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wann findet der Eurovision Song Contest 2019 statt?

Der Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt von der European Broadcasting Union (EBU) bekannt gegeben. Sobald wir weitere Informationen rund um die Planungen der EBU zum Eurovision Song Contest 2019 haben, berichten wir auf eurovision.de darüber.

Wenn ich unter den Teilnehmern bin, wie werde ich benachrichtigt?

Wir kontaktieren dich telefonisch.

Was muss ich bei einer Bewerbung beachten?

Bitte beachte, dass du keine rechtswidrigen oder die Rechte Dritter verletzenden Inhalte einstellen darfst. Insbesondere ist es untersagt, diskriminierende, gegen die Menschenwürde verstoßende oder pornografische sowie gegen Jugendschutzgesetze oder sonstige Gesetze verstoßende Inhalte einzustellen. Nicht zulässig ist außerdem, gesetzlich (beispielsweise durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu berechtigt zu sein.

Bei weiteren Fragen kannst du uns eine E-Mail an esc2019@ndr.de schicken.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 19.05.2018 | 19:05 Uhr