Stand: 17.03.08 17:00 Uhr

Die No Angels starten auf Platz vier

Der Sieger des 53. Eurovision Song Contest wird erst am 24. Mai in Belgrad gekürt, aber schon am 17. März hieß es für die Fans aus 43 Ländern zum ersten Mal Daumen drücken für ihre Kandidaten. In der serbischen Hauptstadt wurde die Startreihenfolge der zwei Semifinale ausgelost. Außerdem wurden die Startplätze der fünf Länder gezogen, die bereits für das Finale qualifiziert sind.

Die No Angels gehen mit ihren Song "Disappear" auf Position vier ins Rennen. NDR Delegationsleiter Manfred Witt, der in Belgrad die Live-Übertragung der Auslosung verfolgte, meinte zum deutschen Startplatz: "Die Startnummer vier für die No Angels klingt zunächst nach Lospech, aber ein guter Song und eine gute Präsentation hat von jedem Startplatz aus alle Chancen." Wer den undankbaren ersten Startplatz im Finale bekommt, entscheidet sich erst am 23. Mai, wenn die Qualifikanten der zwei Semifinale feststehen. Dafür steht bereits jetzt fest, wann Deutschland in der Finalshow seine Länderpunkte vergeben wird. Die Moderatoren der Ziehung, Jovana Janković and Željko Joksimović, verkündeten für Thomas Hermanns ebenfalls die Position vier. Offenbar hat Deutschland eine neue Glückszahl beim Eurovision Song Contest gefunden.

1. Halbfinale (20. Mai)
StartplatzLandInterpretTitel
01.MontenegroStefan FilipovicZauvijek volim te
02.IsraelBoaz MaudaKe'ila kan
03.EstlandKreisiraadioLeto svet
04.MoldauGeta BurlacuA Century Of Love
05.San MarinoMi OdioComplice
06.BelgienIshtarO julissi na jalini
07.AserbaidschanElnur & SamirDay After Day
08.SlowenienRebeka DremeljVrag naj vzame
09.NorwegenMaria Haukaas StorengHold On Be Strong
10.PolenIsis GeeFor Life
11.IrlandDustin the TurkeyIreland douze points
12.AndorraGiselaCasanova
13.Bosnien-HerzegowinaLakaPokusaj
14.ArmenienSirushoQele qele
15.NiederlandeHindYour Heart Belongs To Me
16.FinnlandTeräsbetoniMissä miehet ratsastaa
17.RumänienNico & Vlad MiritaPe-o margine de lume
18.RusslandDima BilanBelieve
19.GriechenlandKalomira SarantisSecret Combination
2. Halbfinale (22. Mai)
StartplatzLandInterpretTitel
01.IslandEurobandThis Is My Life
02.SchwedenCharlotte PerrelliHero
03.TürkeiMor ve ötesiDeli
04.UkraineAni LorakShady Lady
05.LitauenJerominas MiliusNomads In The Night
06.AlbanienOlta BokaZemrën lamë peng
07.SchweizPaolo MeneguzziEra stupendo
08.Tschechische RepublikTereza KerndlovaHave Some Fun
09.WeißrusslandRuslan AlehnoHasta La Vista
10.LettlandPirates Of The SeaWolves Of The Sea
11.KroatienKraljevi ulice & 75 CentsRomanca
12.BulgarienProjekt deep Zone & BalthazarDJ, Take Me Away
13.DänemarkSimon MathewAll Night Long
14.GeorgienDiana GhurtskaiaPeace Will Come
15.UngarnCsezySzívverés
16.MaltaMorenaVodka
17.ZypernEvdokia KadiFemme fatale
18.MazedonienVrcak & Adrian GaxhaVo ime na ljubovta
19.PortugalVânia FernandesSenhora do mar
Finale
StartplatzLandInterpretTitel
02.GroßbritannienAndy AbrahamEven If
04.DeutschlandNo AngelsDisappear
19.FrankreichSébastien TellierDivine
22.SpanienRodolfo ChikilicuatreBaila el Chiki-Chiki
23.SerbienJelena TomaševiæOro

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 24.05.2008 | 21:00 Uhr