Stand: 14.05.2016 19:55 Uhr  | Archiv

Diese 42 Spokespersons verkünden die Punkte

Barbara Schöneberger, The Boss Hoss, Sarah Connor (Bildmontage) © NDR/Rolf Klatt, imago/Philipp Szyza, imago/Martin Müller
Barbara Schöneberger moderiert die ESC-Show auf der Reeperbahn und verkündet von dort auch die Jurypunkte.

42 Länder sind beim ESC 2016 in Stockholm angetreten - 16 von ihnen sind in den beiden Halbfinalen ausgeschieden. Beim großen ESC-Finale 2016 in Stockholm sind sie trotzdem stimmberechtigt. Aus jedem Land kommen zwei Wertungen, die der Jury und die des Publikums. Beide Wertungen machen je 50 Prozent der Gesamtwertung eines jeden Landes aus. Die Jurywertung wird von den sogenannten Spokespersons am Ende der Show verkündet. Für Deutschland übermittelt Barbara Schöneberger die Wertung. Hier die Liste der Spokespersons in der Reihenfolge ihres Auftretens. Auch einige ehemalige Teilnehmer sind darunter.

Die Spokespersons der 42 Teilnehmerländer:

  1. Österreich - (Wien): Kati Bellowitsch (Spokesperson seit 2011)
  2. Island - (Reykjavík): Unnsteinn Manuel Stefansson
  3. Aserbaidschan (Baku): Tural Asadov (Spokesperson in 2015)
  4. San Marino - (San Marino): Irol MC (Jurymitglied 2014)
  5. Tschechische Republik - (Prag): Daniela Písařovicová
  6. Irland - (Dublin): Sinead Kennedy
  7. Georgia (Tiflis): Nina Sublatti(Teilnehmerin ESC 2015)
  8. Bosnien-Herzegowina - (Sarajevo): Ivana Crnogorac
  9. Malta - (Valletta): Ben Camille (Moderator nationaler Vorentscheid 2016)
  10. Spanien - (Madrid): Jota Abril
  11. Finnland - (Helsinki): Jussi-Pekka Rantanen
  12. Schweiz - (Bern): Sebalter (Teilnehmer ESC 2014)
  13. Dänemark - (Kopenhagen): Ulla Essendrop
  14. Frankreich - (Paris): Elodie Gossuin
  15. Moldau - (Chisinău): Olivia Furtuna (Moderatorin nationale Vorentscheide)
  16. Armenien - (Jerewan): Arman Margaryan
  17. Zypern - (Nikosia): Lukas Hamatsos (Moderator nationale Vorentscheide und Spokesperson)
  18. Bulgarien - (Sofia): Anna Angelova
  19. Niederlande (Hilversum): Trijntje Oosterhuis (Teilnehmerin ESC 2015)
  20. Lettland (Riga): Toms Grevins (Moderator nationaler Vorentscheid)
  21. Israel - (Jerusalem): Ofer Nachshon (Spokesperson seit 2009)
  22. Weißrussland - (Minsk): Uzari (Weißrussischer Kandidat 2015)
  23. Deutschland - (Hamburg): Barbara Schöneberger (Moderatorin nationale Vorentscheide)
  24. Russland - (Moskau): Nyusha
  25. Norwegen - (Oslo): Elisabeth Andreassen (Siegerin ESC 1985)
  26. Australien - (Sydney): Lee Lin Chin (Spokesperson 2015)
  27. Belgien - (Brüssel): Umesh Vangaver
  28. Großbritannien - (London): Richard Osman
  29. Kroatien - (Zagreb): Nevena Rendeli (Moderatorin nationaler Vorentscheid)
  30. Griechenland - (Athen): Constantinos Christophorou (Teilnehmer Zypern 1996, 2002, 2005 und Spokesperson 2006)
  31. Litauen - (Vilnius): Ugne Galadauskaite
  32. Serbien - (Belgrad): Dragana Kosjerina
  33. Mazedonien (FYR) - (Skopje): Dijana Gogova
  34. Albanien - (Tirana): Andri Xhahu (Spokesperson seit 2012)
  35. Estland - (Tallinn): Daniel Viinalass (Teilnehmer nationales Finale 2015)
  36. Ukraine - (Kiew): Verka Serduchka (Teilnehmerin ESC 2007)
  37. Italien - (Rom): Claudia Andreatti
  38. Polen - (Warschau): Anna Popek
  39. Slowenien - (Ljubljana): Marjetka Vovk (Teilnehmerin ESC 2015)
  40. Ungarn - (Budapest): Csilla Tatár (Moderatorin nationale Vorentscheide und Spokesperson 2015)
  41. Montenegro - (Podgorica): Danijel Alibabic (Teilnehmer Serbien & Montenegro ESC 2005)
  42. Schweden - (Stockholm): - Gina Dirawi (Moderatorin nationale Vorentscheide)

 

Weitere Informationen
Barbara Schöneberger © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

ESC: Barbara Schöneberger ist "Spokesperson"

Sie ist wieder dabei: Moderatorin Barbara Schöneberger wird am Finalabend des ESC die Jury-Punkte für Deutschland verkünden. Außerdem moderiert sie die Show auf der Reeperbahn. mehr

Hand tippt auf einem Smartphone vor einer Bühnenszene. (Montage) © fotolia Foto: Gino Santa Maria, Tanusha

Radikale Änderung beim Voting zum ESC

Das System für die Punktevergabe bei den ESC-Shows wird komplett umgekrempelt. Dadurch soll die Abstimmung bis zum Schluss spannend bleiben und nicht frühzeitig ein Gewinner feststehen. mehr

Die deutsche ESC-Jury 2016:  Anna Loos, Sarah Connor,  Alec Völkel und Sascha Vollmer von TheBossHoss und Namika. © Hannes Casper/Sony Music, Olaf Heine/Universal Music, Christian Hoppe/Universal Music, Nina Kuhn/Universal Music

So hat Deutschland im ESC-Finale abgestimmt

Sarah Connor, Anna Loos, Namika sowie Alec Völkel und Sascha Vollmer waren die deutsche Jury. Ihre zwölf Finalpunkte bekam Hovi Star aus Israel, bei den Televotern sahnte Russland ab. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr