Stand: 12.03.15 11:00 Uhr

Italienischer Schmelz

Die drei Tenöre von Il Volo © ilvolomusic.com

Die drei jungen Tenöre von Il Volo konnten sich beim San-Remo-Festival gegen Stars wie Nek oder Nina Zilli, Italiens Teilnehmerin 2012, durchsetzen.

Das 65. San-Remo-Festival wird den Zuschauern gleich mehrfach in Erinnerung bleiben: Nicht nur wegen der außerordentlich hohen musikalischen Qualität, für die Moderator Carlo Conti als Festivalleiter mitverantwortlich zeichnete und die dem Festival nach einem drastischen Zuschauereinbruch im vergangenen Jahr wieder steigende Einschaltquoten bescherte, sondern auch, weil zwei ehemalige Wettbewerbssiegerinnen ihr Moderationsdebüt feierten: Arisa, die in San Remo 2014 gewann, und Emma Marrone, der diese Ehre 2012 zuteil wurde. Für Emma war diese neue Aufgabe auch eine Art Wiedergutmachung für die bösartigen Pressekommentare, die nach der missglückten ESC-Teilnahme in Kopenhagen 2014 auf sie niedergeprasselt waren. Im langen Abendkleid wirkte die blonde Rockröhre zwar manchmal ein wenig verloren, empfahl sich jedoch langfristig für den Moderationsjob.

Hochkarätiges Feld

Die ESC-Teilnahme ist mittlerweile also auch für italienische Künstler alles andere als ein Karrierekiller, wodurch sich vielleicht das hochkarätige Starterfeld erklärt, in dem von Marco Masini über Nek und Nina Zilli so ziemlich alle großen Namen der italienischen Unterhaltungsmusik zu finden waren. Weitere bekannte Künstler wie Raf oder Lara Fabian waren bereits in den Vorrunden ausgeschieden. In diesem Jahr setzte sich das Finalergebnis aus den Stimmen einer Fachjury (30 Prozent), einer demoskopisch ermittelten TED-Jury (30 Prozent) und dem Televoting (40 Prozent) zusammen. Die drei Höchstplatzierten mussten sich anschließend noch einmal dem Votum der Zuschauer stellen. Mit 39 Prozent der Stimmen setzten sich am Ende des Abends die drei jungen Tenöre von Il Volo gegen den hochfavorisierten Nek durch. Ihr Titel "Grande amore" ist so zartschmelzend wie Alpenmilch-Schokolade und hat genau die richtige Prise E-Gitarre, um den krönenden Abschluss jeder Kuschelrock-CD zu bilden. Ein Eurovision Song Contest 2016 in Italien wäre durchaus denkbar.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/ESC-2015-Teilnehmer-Il-Volo,italien464.html