Stand: 08.12.2021 11:25 Uhr

Niederländerin S10 performt in Turin Song in Landessprache

Die niederländische Sängerin S10, Kandidatin für den ESC 2022 © EBU Foto: AVROTROS
Die niederländische Sängerin S10 geht in Turin an den Start.

Die niederländische Sängerin S10 vertritt ihr Heimatland beim Eurovision Song Contest 2022 in Turin. Das hat die niederländische Rundfunkgesellschaft AVROTROS bekannt gegeben. Ihr Song steht noch nicht fest, dessen Sprache allerdings schon: S10 hat angekündigt, auf Niederländisch zu singen. Zum ersten Mal seit dem ESC 2010 schicken die Niederlande damit einen Song in Landessprache in den Wettbewerb. Der Sängerin sei es wichtig, ihre Geschichten auch in ihrer Sprache zu erzählen.

S10 verarbeitet in ihren Songs psychische Probleme

S10 (gesprochen: "Es tien") heißt eigentlich Stien den Hollander und wurde am 8. November in Abbekerk in Nordholland geboren. Die 21-Jährige machte bisher vor allem mit Alternative-Popsongs und Rap auf sich aufmerksam und hat bereits zwei Alben veröffentlicht. Dafür hat sie auch schon mit bekannten niederländischen Künstlern zusammengearbeitet. Häufig thematisiert sie in ihren Songs psychische Probleme und Psychosen, die sie durchgemacht hat - und die sie zweitweise auch in eine psychiatrische Anstalt gebracht haben. Mit 16 Jahren schrieb S10 erste eigene Songs, mit 17 unterzeichnete sie ihren ersten Plattenvertrag mit dem Label Noah's Ark. Für ihr Debütalbum "Showsniper" erhielt sie den wichtigsten niederländischen Popmusikpreis, den "Edison".

S10 könnte wegen des ESC "vor Freude explodieren"

Die niederländische Sängerin S10, Kandidatin für den ESC 2022  Foto: AVROTROS
Das niederländische Fernsehen bestätigt: S10 bleibt ihrem Musikstil auch beim ESC 2022 treu.

Ihr ESC-Abenteuer begann mit einem Tweet am Finaltag des ESC 2021 in Rotterdam. "Ihr Lieben, wie stellen wir sicher, dass ich nächstes Jahr am ESC teilnehmen kann???", schreib sie, ohne zu wissen, dass ihr Traum schon im kommenden Jahr in Erfüllung geht. Sie selbst sagt zu ihrer Teilnahme: "Musik ist alles für mich. Ich hoffe, dass meine Musik das Leben anderer Menschen bereichern kann, einfach weil sie so viel für mich getan hat. Deshalb könnte ich vor Freude fast explodieren, wenn ich beim Eurovision Song Contest mitmache." Eric van Stade, Geschäftsführer von AVROTROS, betont, dass sich S10 auch für den ESC nicht verbiegen wird: "Der Song von S10 zeigt Mut und Authentizität. Während wir normalerweise zu diesem Zeitpunkt nichts außer dem Namen des Künstlers verraten, wage ich diesmal eine Ausnahme. S10 bleibt sich und ihrem einzigartigen Stil treu."

Weitere Informationen
Das Logo des Eurovision Song Contest 2022 vor der Kulisse von Turin. © EBU Foto: Fabio Fistarol

Alle Infos zum ESC 2022

Nach dem Sieg von Måneskin in den Niederlanden findet der 66. Eurovision Song Contest 2022 in Turin statt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 18.12.2021 | 19:05 Uhr