Stand: 19.03.2016 00:01 Uhr  | Archiv

Jamie-Lee hat ihren Achtzehnten gefeiert

Endlich volljährig - Manga-Voice Jamie-Lee Kriewitz hat am 18. März ihren 18. Geburtstag gefeiert. Endlich kann sie das Popstar-Leben in vollen Zügen genießen - und darf auch nach Lust und Laune Interviews geben. Beim deutschen Vorentscheid "Unser Lied für Stockholm" musste die anschließende Pressekonferenz mit der Siegerin noch vor 23 Uhr über die Bühne gehen - aus Jugendschutzgründen. Mit solchen und vielen anderen Einschränkungen ist jetzt Schluss. Das wurde ausgiebig gefeiert und zwar in ihrem Heimatort Bennigsen bei Hannover.

Jamie-Lee feiert mit ihren Mitschülern

Weitere Informationen
Jamie Lee Kriewitz auf der Bühne © NDR Foto: Rolf Klatt

Decora Kei - Der Modestil von Jamie-Lee

Mit einem schrill-bunten Outfit hat Jamie-Lee das Publikum beim ESC-Vorentscheid begeistert. "Decora Kei" ist ein Modestil der Manga-Kultur. Doch was steckt wirklich hinter dem Look? mehr

Auch wenn die berühmte Sängerin die Schule derzeit nur sporadisch besucht - an ihrem Geburtstag beehrte sie ihre Mitschüler in der Eugen Reintjes Schule in Hameln. Schulleiter Johannes Stolle verriet im Vorfeld, dass eine Überraschung vorbereitet war: "Wir wollen ihr zu ihrem Geburtstag eine Freude machen, aber sie will eigentlich überhaupt keine Aufmerksamkeit. Sie ist ruhig, authentisch, natürlich und sehr bescheiden."

Natürlich meldete sich auch der Bürgermeister von Bennigsen bei Jamie-Lee - schließlich ist die frischgebackene 18-Jährige die bekannteste Persönlichkeit des knapp 4.000 Einwohner zählenden Ortes.

Mit "Ghost" beim Echo

Weitere Informationen
Jamie-Lee Kriewitz als Siegerin auf der Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt

Jamie-Lee Kriewitz brilliert beim Vorentscheid

In Köln haben die zehn Kandidaten alles gegeben, um das Ticket zum Eurovision Song Contest zu gewinnen. Jamie-Lee Kriewitz hat das Finale vor Alex Diehl und Avantasia gewonnen. mehr

Nach der Geburtstagsfeier ging es wieder an die Arbeit. Bevor sie im Mai zur Finalwoche in Stockholm aufbricht, stehen jede Menge Termine an. Die Niedersächsin ist gerade voll mit den Aufnahmen für ihr Album beschäftigt. Am 7. April hat sie einen Auftritt, bei dem sie genauso nervös sein dürfte wie beim deutschen Vorentscheid: Jamie-Lee ist als Showact bei der Echo-Preisverleihung in Berlin dabei - neben Stars wie Sarah Connor, Xavier Naidoo, Udo Lindenberg und The Weeknd aus Kanada. Bei der Gala gibt es auch ein Wiedersehen mit Vorentscheid-Moderatorin Barbara Schöneberger, die durch den Abend führt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2016

Deutschland