Stand: 06.03.2017 14:39 Uhr  | Archiv

Tschechien schickt Martina Bárta

Martina Bárta tritt für die Tschechische Republik beim ESC 2017 in der Ukraine an. © Ceská Televize Foto: Johanna Henning
Martina Bárta ist Sängerin und Hornistin.

Es geht Schlag auf Schlag: Nun ist auch offiziell, wer die Tschechische Republik 2017 beim ESC in Kiew vertreten wird. Es ist die gebürtige Pragerin Martina Bárta, die intern bestimmt wurde, wie eurovision.tv berichtete. Ihr englischsprachiger ESC-Beitrag ist der Titel "My Turn", der in Kürze vorgestellt werden soll.

"Die Teilnahme am Eurovision Song Contest ist die größte Chance meiner Karriere", sagte Martina Bárta nach der Verkündung. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass ich gewählt wurde und werde mein Bestes geben, um die Tschechische Republik erfolgreich zu repräsentieren."

Tschechische Republik seit 2007 beim ESC dabei

Die Tschechische Republik feierte ihr Debüt beim Eurovision Song Contest in Helsinki 2007. Von 2010 bis 2014 machte das Land eine Pause, kehrte aber 2015 zum Wettbewerb zurück. 2016 in Stockholm schafften die Tschechen das erste Mal den Sprung vom Halbfinale ins Finale.

 

Weitere Informationen
Vor der Probe: Die Bühne im International Exhibition Centre (IEC) in Kiew. © eurovision.tv Foto: Thomas Hanses

Alle Infos zum ESC 2017 in Kiew

Am 62. Eurovision Song Contest in der Ukraine haben vom 9. bis 13. Mai 2017 insgesamt 42 Länder teilgenommen. Gewinner ist Salvador Sobral aus Portugal. mehr

Leiterin des NTU-Produktionsteams Victoria Romanova © NTU

Ukraine: Zentrales ESC-Team tritt zurück

Unruhe in der Ukraine: Mehrere Mitglieder des leitenden Produktionsteams des ESC in Kiew haben ihren Rücktritt erklärt - darunter Victoria Romanova und Oleksandr Kharebin. mehr

Stapel Eintrittskarten vor tanzender Gruppe (Montage) © fotolia.com Foto: Robert Kneschke, Julia Wesenberg, Noel Powell, Visual Concepts

Tickets für einige Shows und EuroClub verfügbar

Seit 10. April gibt es eine neue Ticketverkaufswelle für den ESC 2017 in Kiew. Im Verkauf befinden sich Karten für die Halbfinale, vier Kostümproben und den EuroClub. mehr

Entwurf der ESC-Bühne für den Wettbewerb 2017 in Kiew. © EBU / UA:PBC

EBU veröffentlicht Fotos des ESC-Bühnendesigns

Mit einer Inselbühne sind die Teilnehmer beim ESC in Kiew ganz nah dran am Publikum. Das Design stammt vom erfahrenen ESC-Bühnenbildner Florian Wieder. mehr

Dieses Thema im Programm:

ONE | 09.05.2017 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tschechische Republik

2017