Stand: 15.03.16 16:59 Uhr

Montenegro setzt auf Boyband

Die montenegrinische Band Highway © RTCG

Vertreten Montenegro beim ESC 2016 in Stockholm: das Trio Highway.

Nach den Niederlanden hat sich auch Montenegro früh auf einen ESC-Kandidaten festgelegt: Für den kleinen Balkanstaat gehen Highway an den Start. Nachdem die Band 2015 bei der Castingshow X Factor Adria überzeugen konnte, entschied sich eine Fachjury des öffentlichen Fernsehsenders RTCG, Petar Tošić, Marko Pešić and Luka Vojvodić nach Stockholm zu schicken. Welches Lied Highway singen, wurde erst viel später bekannt gegeben: Es ist der englischsprachige Titel "The Real Thing".

Einen Hauch ESC-Atmosphäre geschnuppert

Nachdem Montenegro mit Knez im vergangenen Jahr einen gestandenen Künstler in Wien ins Rennen schickte, sollen es jetzt wieder die Jungen richten. Sänger Tošić ist gerade einmal 19 Jahre alt, seine beiden Gitarristen 20. Dabei machte Balkan-Star Knez seine Sache im vergangenen Jahr nicht schlecht: Mit "Adio" sang er sich in Landesprache auf einen guten 13. Platz. Das ist die beste Platzierung, die der Balkanstaat bei sieben Teilnahmen bisher erreicht hat.

Ein bisschen ESC-Atmosphäre konnten Highway übrigens schon aufnehmen, lange bevor ihre ESC-Teilnahme fest stand: Bei X Factor Adria coverte das Trio den Song "Zauvijek moja" von den ESC-Teilnehmern No Name. Die Band belegte beim ESC 2005 den siebten Platz für Serbien-Montenegro. Bei X Factor landeten Highway auf Rang vier. Mit ihrer ersten Single "Bar na kratko" (Nur für eine Weile) wurde die Boygroup beim Suncane Skale Festival in ihrer Heimat sogar dritte.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr