Stand: 09.05.2016 21:00 Uhr  | Archiv

Hot or not: Wer war euer "Mr. ESC 2016"?

Die Männer sind den Ladys beim ESC 2016 zahlenmäßig unterlegen. Das macht aber gar nichts, denn optisch haben sie eine Menge zu bieten, auch wenn sie es im Finale in Stockholm, vertreten durch den Russen Sergey Lazarev nur auf Platz drei schafften. Aber welcher der Herren kann sich "Mr. ESC 2016" nennen? Lasst sie zu Duellen gegeneinander antreten! Einfach immer auf das Bild klicken, das euch am besten gefällt. Am Ende seht ihr euren persönlichen "Mr. ESC" und den Teilnehmer mit den meisten Siegen.

Spieglein, Spieglein an der Wand ...

... wer ist der Schönste im Eurovisions-Land?

 

noch 0 Duelle

Das ist Dein Gewinner!

Nochmal?

Ergebnis teilen:

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr

Jamie-Lee und Lighthouse (Bildmontage) © Universal Music Foto: Universal Music

ESC 2016: Alle Songs in einer Video-Playlist

22.04.16 | 42 Länder sind beim ESC in Stockholm dabei. Alle haben nur ein Ziel: gewinnen! Zum Warmhören haben wir alle Videos der Teilnehmer in einer Playlist zusammengestellt. mehr

Måns Zelmerlöw und Petra Mede singen "Love, Love, Peace, Peace" © NDR/Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

ESC 2016: Alle Teilnehmer und Länder in Stockholm

42 Länder waren 2016 in Stockholm dabei: Die deutsche Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz und alle weiteren Teilnehmer des 61. Eurovision Song Contest in Schweden im Überblick. mehr

Samra und ihre Tänzer auf der Bühne. © eurovision.tv

Bilder von den Proben zum ersten Halbfinale

03.05.16 | Startschuss für den 61. ESC in in der Stockholmer Globe Arena: Am 2. Mai haben acht Künstler für das erste ESC-Halbfinale geprobt, am folgenden Tag neun weitere. mehr

Laura Tesoro © eurovision.tv Foto: Andres Putting (EBU)

Die Bilder von den Proben zum zweiten Halbfinale

05.05.16 | Tag zwei der Proben für das zweite Halbfinale in der Globe Arena. Acht Künstler präsentierten sich auf der Bühne. Den buntesten Auftritt legte die Belgierin Laura Tesoro hin. mehr