Stand: 30.05.10 10:00 Uhr

Neunmal zwölf Punkte: Lena gewinnt den ESC 2010

"Ich weiß gar nicht, wo ich hin soll. Ich quatsche einfach noch ein bisschen weiter" - mit diesem Satz verabschiedete eine glückliche Lena Meyer-Landrut die deutschen Fernsehzuschauer beim 55. Eurovision Song Contest in die Nacht. Typisch Lena - mit dieser Unbekümmertheit hatte sie den größten Musikwettbewerb Europas gewonnen. "Wir werden heute Nacht feiern und ich hoffe, dass alle in Deutschland auch feiern", sagte Lena auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Show. "Ich danke euch wie ein kleines Hundebaby für eure großartige Unterstützung."

Lena Meyer-Landrut singt "Satellite" beim ESC © NDR Foto: Rolf Klatt

Deutschland: Lena gewinnt mit "Satellite" den ESC 2010

Lena Meyer-Landrut hat 2010 mit ihrem Hit "Satellite" den Eurovision Song Contest in Oslo gewonnen. Der Siegesauftritt in der Telenor Arena in voller Länge.

4,63 bei 136 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mit ihrem Song "Satellite" erreichte Lena 246 Länderpunkte und verwies die türkische Band Manga mit 170 Zählern auf Rang zwei. Ein deutscher Sieg beim Grand Prix war bislang nur Nicole 1982 im englischen Harrogate gelungen. 

"Wir haben nicht daran geglaubt, auch als schon klar war, dass wir gewinnen", sagte Lena. "Es ist unglaublich, ein Wahnsinn!" Kein Eurovision Song Contest hatte vor Beginn in Deutschland so viel Aufmerksamkeit erregt wie dieser. Deutschlands Grand-Prix-Hoffnung Lena begeisterte das ganze Land. "Lena, Lena, Lena" - um dieses Thema kam die vergangenen Monate niemand mehr herum.

"Ein Märchen ist wahr geworden" 

Lena und Stefan Raab auf der Pressekonferenz nach ihrem Sieg in Oslo.  Foto: Rolf Klatt

Lena und Stefan Raab feiern auch auf der Sieger-Pressekonferenz ihren Sieg in Oslo.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Lutz Marmor: "Lena hat mit ihrer besonderen Art ganz Europa bezaubert, ein Märchen ist wahr geworden", freute sich der Intendant des NDR. "Ich gratuliere ihr herzlich zu diesem grandiosen Sieg." Und zu der Frage, wo Deutschland den ESC 2011 ausrichtete, sagte er: "Jetzt feiern wir erst mal Lenas Sieg. In welcher Stadt das große Finale stattfindet, werden wir nach sorgfältiger Prüfung entscheiden." 

Als am 29. Mai 2010 in Oslo der Startschuss für das 55. Finale fiel, war aber ein Happy End nicht programmiert - zu unberechenbar sind die europäischen Televoter. Dass es trotzdem geklappt hat, dafür hatte Lena aber eine einfache Erklärung: "Wie schon in den USFO-Shows, so auch heute: Wenn es drauf ankommt, dann bin ich da." 

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 29.05.2010 | 21:00 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

55. ESC: Platzierungen und Punkte

1. Deutschland (246)
2. Türkei (170)
3. Rumänien (162)
4. Dänemark (149)
5. Aserbaidschan (145)
6. Belgien (143)
7. Armenien (141)
8. Griechenland (140)
9. Georgien (136)
10. Ukraine (108)
11. Russland (98)
12. Frankreich (98)
13. Serbien (82)
14. Israel (71)
15. Spanien (68)
16. Albanien (62)
17. Bosnien-Herzegowina (51)
18. Portugal (43)
19. Island (41)
20. Norwegen (35)
21. Zypern (27)
22. Moldau (27)
23. Irland (25)
24. Weißrussland (18)
25. Großbritannien (10)