Die Hamburger Sängerin Veronika Emily Pohl © Veronika Pohl

Veronika Emily Pohl

Mit Musikern über Musik sprechen - für Veronika Emily Pohl könnte es kaum etwas Schöneres geben. Aus dem Reden über den Eurovision Song Contest kommt sie seit 2011 gar nicht mehr heraus, denn seitdem interviewt sie für eurovision.de leidenschaftlich gern neue Kandidaten wie ehemalige Teilnehmer. Seit 2013 moderiert sie die interaktive Live-Sendung "eurovision.de Songcheck", in der alle Teilnehmer des aktuellen ESC-Jahrgangs vorgestellt und von ausgewählten Gästen im Studio diskutiert werden. Und wenn es mal nichts zu bereden gibt? Dann gibt es immer etwas zu besingen. Unter dem Pseudonym "Emily's Escape" tourt Veronika Emily selbst als Singer Songwriterin durch die Lande - mit dem ein oder anderen Eurovision Song auf den Lippen.

Artikel von Veronika Emily Pohl

Außenaufnahme der erleuchteten Wiener Staatsoper bei Nacht. © picture alliance/chromorange Foto: Herwig Czizek

Wien: Probiers mal mit Gemütlichkeit

26.09.14 | Trotz der etwa 1,7 Millionen Einwohner ist die Kaffeehausstadt Wien gelebte Gemütlichkeit. Daran dürften auch die vielen ESC-Fans nichts ändern, die im Mai 2015 dort einfallen werden. mehr

Die Sängerin Oceana auf der Reeperbahn bei der Grand Prix Party 2012 © NDR Foto: Andreas Kluge

Oceana: Kosmopolitin mit Künstlerblut in den Adern

14.03.14 | Oceana macht mit großem Erfolg Musik. Beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest hat der Erfolg ihr leider nicht weitergeholfen. mehr

Die Band Eliza: Yvonne, Ela, Natalie (v.l.) © NDR Foto: Rolf Klatt

Elaiza - Frauenpower hoch drei

28.02.14 | Die Mädels von Elaiza haben Power: Am Rande der ersten Proben für das Clubkonzert verraten sie uns im Blitzinterview, warum sie es kaum erwarten können auf die Bühne zu kommen. mehr

Die Band Santiano vor einem Leuchtturm  Foto: Michael Mey

"Wir alle steuern unser Schiff übers Meer"

17.02.14 | Santiano-Sänger Björn Both will mit seiner Band den deutschen Vorentscheid gewinnen und zum ESC nach Kopenhagen segeln. Im Interview erklärt er, warum Seemannslieder so viele Menschen berühren. mehr

Sängerin Nomi und Produzent Petone von Blitzkids mvt. im Interview. © NDR Foto: Rolf Klatt

Blitzkids mvt.: "Es ist die Zeit der Minimalisten"

18.01.13 | Sie gelten unter den Kandidaten von "Unser Song für Malmö" als die Abgedrehten - Blitzkids mvt. sprechen im Interview über ihren Stil, ihren Song und die anderen Teilnehmer. mehr

Die Musikerin Saint Lu jubelnd vor einer roten Wand. © NDR Foto: Rolf Klatt

Saint Lu: "Ich bin nicht im Voraus nervös"

Die Musikerin Saint Lu spricht im Interview über ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Kandidaten von "Unser Song für Malmö", über Verlangen und Wettbewerbsdruck. mehr

Peter Urban, ESC-Kommentator und Songchecker im NDR, mit einer Punktetafel. © NDR
1 Min

"Eine wunderbare Ballade"

Die Top-drei-Liste aus dem Jahrgang 2013 von NDR Radiomann Peter Urban wird dominiert von starken Frauen. Der Musikexperte verrät, welche junge Dame und damit welches Land seine Nummer eins ist. 1 Min

Eurovision Songchecker Thomas Mohr von NDR 2 im Studio. © NDR
1 Min

"Hoffnungslos romantisch"

Der NDR 2 Musikexperte Thomas Mohr ist bei seiner Prognose für den ESC "hoffnungslos patriotisch und romantisch". Welchen Platz wohl Cascada in seiner Top drei erobern? 1 Min

Songchecker Tim Frühling von hr3. © NDR
1 Min

"Da stimmt wirklich alles!"

Die Top drei von hr3 Moderator und Musikexperte Tim Frühling ist Skandinavien-lastig. Bei seiner Nummer eins gefallen ihm vor allem die Trommler und der Gesang - alles so schön harmonisch. 1 Min

Songcheckerin Bernadette Hirschfelder im Porträt. © NDR
1 Min

Kurz und schmerzlos

Bernadette Hirschfelder von MDR Jump präsentiert kurz und schmerzlos ihre drei Favoriten für den ESC 2013. Diese Länder sieht die Musikexpertin auf dem Treppchen. 1 Min

Songchecker Dirk Scherer von SWR3 im Porträt. © NDR
1 Min

"Amore-Meister landet weit oben"

"Die Italiener muss man immer auf dem Schirm haben", sagt SWR3 Musikexperte Dirk Scherer. Er sieht das Land beim ESC 2013 weit vorne - wen sonst noch, verrät er im Video. 1 Min

Songchecker Patrick Ressler von Radio Fritz! mit einer Punktetafel. © NDR
1 Min

"Ein einfach universeller Popsong"

Patrick Ressler von Radio Fritz glaubt daran, dass Schweden den Pokal noch mal nach Hause holen kann. Der Musikexperte verrät, wen er sonst noch unter den Top drei sieht. 1 Min

Songchecker Björn Strößner von BR3. © NDR
2 Min

"Mein Lieblings-Außenseiter"

Die Griechen hat keiner auf dem Zettel - Björn Strößner von Bayern 3 schon. Bei dem Radiomoderator steht Griechenland auf der Top-drei-Liste, allerdings nicht an erster Stelle. 2 Min

Rocksängerin Anouk vertritt 2013 die Niederlande in Malmö © Emi Music Netherlands / Marc de Groot
4 Min

Songcheck: Anouk - "Birds"

Nicht gerade ein Gute-Laune-Song, aber eine gelungene Abwechslung, findet NDR Musikexperte Peter Urban: "Birds" ist mutig und hat definitiv einen Finalplatz verdient. 4 Min

Moje 3 aus Serbien © Slobodan Saric, Photopress RTS
4 Min

Songcheck: Moje 3 - "Ljubav je svuda"

Bei den drei hübschen Damen von Moje 3 könnte die Gefahr bestehen, dass sie stimmlich mal daneben liegen, meint Bayern 3-Moderator Björn Strößner. "Ljubav je svuda" im Songcheck. 4 Min

Valentina Monetta, die ESC-Kandidatin für San Marino © SMRTV
4 Min

Songcheck: Valentina Monetta - "Crisalide"

"Er kann es doch noch", wundert sich Bayern 3-Mann Björn Strößner über den Ralph Siegel-Song, eine ESC-Ballade mit typischem Siegel-Discofox. Gutes Mittelfeld, so das Urteil. 4 Min