Für Rumänien	steht Ester Peony mit "On A Sunday"  auf der ESC-Bühne 2019. © eurovision.tv Foto: Andres Putting
Stand: 29.04.19 17:01 Uhr

Ester Peony tritt mit "On A Sunday" in Tel Aviv an

von Helena Schwar, Dr. Irving Wolther Irving Wolther  Foto: Christian Spielmann

Die Sängerin Ester Peony vertritt Rumänien beim ESC 2019 in Israel. Die 25-Jährige wurde als Ester Alexandra Crețu in Bukarest geboren und verbrachte ihre Kindheit in Montreal, Kanada. Dort entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Musik und studierte nach ihrer Schulzeit Jazz-Gesang, Klavier, klassische Gitarre und Jazzkomposition.

Rumänien Ester Peony "On A Sunday" © picture alliance Foto: Ilia Yefimovic

Rumänien: Ester Peony - "On A Sunday"

Eurovision Song Contest -

Zunächst entführt die Rumänin Ester Peony mit "On A Sunday" in eine versunkene Unterwasserwelt. Umtanzt von zwei Männern steht sie plötzlich auf einer Bühne voller Flammen.

4,16 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"On A Sunday": Song über Gefahren der Liebe

Die Gewinnern des rumänischen Vorentscheids, Ester Peony, hält ihre Arme in die Luft. © Facebook Eurovision Romania

Geht für Rumänien im zweiten ESC-Halbfinale in Tel Aviv an den Start: Ester Peony.

Eine Plattenfirma wurde auf sie aufmerksam und nahm sie unter Vertrag, als Ester bekannte Songs coverte und sie ins Internet stellte. Anfang 2018 veröffentlichte sie "Dig It", ein Mini-Album mit den vier Singles "On My Way", "So Fine", "Leaving Tomorrow" und "Dig It". Ihren ESC-Song, "On A Sunday", mit dem sie auch den rumänischen Vorentscheid "Selecția Națională" gewann, schrieb sie gemeinsam mit Alexandru Șerbu, der Text stammt von Ioana Victoria Badea. Die Botschaft des Songs: Liebe wird gefährlich, wenn sie der falschen Person geschenkt wird. Doch "On A Sunday" kann das Publikum beim zweiten Halbfinale nicht überzeugen. Ester Peony verpasst den Einzug ins ESC-Finale.


Jury hievt Ester Peony zum Vorentscheid-Sieg

Ester Peony

Bürgerlicher Name: Ester Alexandra Crețu
Geburtsort: Bukarest
Geburtsjahr: 1994
Kontakt:
Facebook
Instagram

Nach dem Misserfolg von The Humans beim ESC 2018 in Lissabon mussten die Rumänen schmerzlich erkennen, dass nicht die Anzahl der Vorauswahlrunden entscheidend ist, sondern die Qualität der eingereichten Songs. Nachdem diese zuletzt eher zu wünschen übrig gelassen hatte, durfte der rumänische Sender in diesem Jahr aus einem durchweg hochwertigen Musikangebot schöpfen. Ester Peony bekamm von allen Juroren für ihren Auftritt beim Vorentscheid, unter ihnen die ehemalige Kanidatin Emmelie de Forest, die höchsten Punktzahlen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2019 | 02:10 Uhr