Sendedatum: 18.05.2013 21:00 Uhr  | Archiv

Songcheck 2013: ESC-Titel unter der Lupe

Sieben Musikexperten haben für eurovision.de bei den Liedern der diesjährigen ESC-Kandidaten ganz genau hingehört und die Videos der Teilnehmer unter die Lupe genommen. Sie haben alle 39 Beiträge in der Video-Rubrik "Songcheck" einer fachmännischen Prüfung unterzogen, Lobeshymnen ausgesprochen, Kritik geübt und Punkte verteilt. Alle Videos und Porträts der Songchecker im Überblick.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 18.05.2013 | 21:00 Uhr

Sänger Andrius Pojavis aus Litauen © Oksana Tocickaja, okto.lt
4 Min

Songcheck: Andrius Pojavis - "Something"

Andrius Pojavis ist für NDR 2 Moderator Thomas Mohr einer der wenigen coolen Typen beim ESC 2013. Der Song aus Litauen ist dem Musikexperten allerdings etwas zu langweilig. 4 Min

Die norwegische Sängerin Margaret Berger. © NRK Underholdning Foto: Julia Naglestad
4 Min

Songcheck: Margaret Berger - "I Feed You My Love"

Der norwegische Beitrag ist NDR 2 Moderator Thomas Mohr etwas zu cool. Gesanglich findet er Margaret Berger aber top und sieht sie deshalb 2013 auf dem Treppchen. 4 Min

Cezar Ouatu © TVR
4 Min

Songcheck: Cezar - "It's My Life"

Rumänien geht 2013 mit einem gewöhnungsbedürftigen Beitrag an den Start. Im Songcheck schneidet "It's My Life" schlecht ab. Dirk Scherer von SWR3 findet den Song "grausig". 4 Min

Die russische Sängerin Dina Garipova © RS1/Dina Makarevich
4 Min

Songcheck: Dina Garipova - "What If"

"Internationale Klasse" bestätigt NDR Musikexperte Peter Urban dem russischen Beitrag. Zwar findet er den Text schleimig, gibt der Ballade im Songcheck aber stolze zehn Punkte. 4 Min

Alena Lanskaja vertritt Weißrussland beim ESC 2012. © BTRC
3 Min

Songcheck: Alena Lanskaja - "Solayoh"

Mit einem ausgewechselten Titel tritt Alena für Weißrussland beim ESC an. Bernadette Hirschfelder von MDR Jump schätzt ein, welche Chancen die Sängerin mit dem Folklore-Song haben kann. 3 Min

Der Musiker Farid Mammadov aus Aserbaidschan. © Euromedia
4 Min

Songcheck: Farid Mammadov - "Hold Me"

Farid Mammadov setzt mit "Hold Me" auf tiefe Gefühle. Bei Patrick Ressler von Radio Fritz kommt der Sänger mit seiner Ballade gut an, wie der Musikexperte im ESC-Songcheck erzählt. 4 Min

Eythor Ingi, der Sieger des isländischen Vorentscheids  Foto: Camp David/SVT
5 Min

Songcheck: Eythor Ingi Gunnlaugsson - "Ég á líf"

Der isländische Kandidat Eythor Ingi Gunnlaugsson ist für Patrick Ressler von Radio Fritz ein Softie. Im Songcheck verrät der Musikexperte, was er von der Ballade "Ég á líf" hält. 5 Min

Die lettische Band PeR © PeR/Linda Rutule, Dzintars Melnstrazds, Ritvars Sproģis
4 Min

Songcheck: PeR - "Here We Go"

Mit der Rap-Pop-Mischung von PeR kann Musikexperte Patrick Ressler von Radio Fritz nicht viel anfangen. Im Songcheck nimmt er den lettischen Beitrag kritisch unter die Lupe. 4 Min

Der italienische Sänger Marco Mengoni. © Giuseppe La Spada Foto: Giuseppe La Spada
4 Min

Songcheck: Marco Mengoni - "L'essenziale"

Marco Mengoni setzt mit "L'essenziale" auf eine klassische Ballade. Im ESC-Songcheck verrät Patrick Ressler von Radio Fritz, wie hoch er die Chancen des Mannes mit Tolle einstuft. 4 Min

Das Hip-Hop-Duo von Who See und Nina Zizic treten für Montenegro an. © RTCG Foto: Risto Bozovic
4 Min

Songcheck: Who See - "Igranka"

Den Hip-Hop aus Montenegro findet Patrick Ressler von Radio Fritz ungewöhnlich, aber gut. Warum der Moderator dem Titel trotzdem keine Chancen einräumt, erzählt er im Songcheck. 4 Min

Die Sängerin Krista Siegfrids. © Ville Paul Paasimaa Foto: Ville Paul Paasimaa
4 Min

Songcheck: Krista Siegfrids - "Marry Me"

Bunt, unterhaltsam, ohrwurmtauglich: Musikexperte Thomas Mohr sieht den finnischen Beitrag weit vorne. Das wird das beste Ergebnis seit Lordi, ist sich der NDR 2 Moderator sicher. 4 Min

Cascada gewinnen den deutschen ESC-Vorentscheid in Hannover © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
4 Min

Songcheck: Cascada - "Glorious"

Cascada vertreten uns beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Malmö. ESC-Experte Tim Frühling von hr3 verrät uns, was an "Glorious" überzeugt und was verbessert werden könnte. 4 Min

Der Musiker Gor Sujyan aus Armenien. © Public Television Of Armenia
3 Min

Songcheck: Dorians - "Lonely Planet"

Ein ESC-erfahrener Sänger und ein von Black-Sabbath-Gitarrist Tony Iommi geschriebenes Lied. Das muss gut gehen, sagt MDR Jump-Moderatorin Bernadette Hirschfelder im ESC-Songcheck. 3 Min

Despina Olympiou aus Zypern © CyBC/Giorgos Kalfamanolis
5 Min

Songcheck: Despina Olympiou - "An me thimase"

"Falls du dich an mich erinnerst" heißt der zyprische Song übersetzt. Tim Frühling von hr3 ist sich nicht sicher, ob das bei ihm gelingt, auch wenn er dem Land einen Erfolg gönnen würde. 5 Min

Moje 3 aus Serbien © Slobodan Saric, Photopress RTS
4 Min

Songcheck: Moje 3 - "Ljubav je svuda"

Bei den drei hübschen Damen von Moje 3 könnte die Gefahr bestehen, dass sie stimmlich mal daneben liegen, meint Bayern 3-Moderator Björn Strößner. "Ljubav je svuda" im Songcheck. 4 Min

Valentina Monetta, die ESC-Kandidatin für San Marino © SMRTV
4 Min

Songcheck: Valentina Monetta - "Crisalide"

"Er kann es doch noch", wundert sich Bayern 3-Mann Björn Strößner über den Ralph Siegel-Song, eine ESC-Ballade mit typischem Siegel-Discofox. Gutes Mittelfeld, so das Urteil. 4 Min

Koza Mostra & Agathonas Iakovidis © ERT Foto: Harris Farsarakis
5 Min

Songcheck: Koza Mostra & Agathonas Iakovidis - "Alcohol Is Free"

Ska und Rock ist live der absolute Hammer, ist sich SWR 3-Moderator Dirk Scherer sicher. Aber im großen ESC-Rahmen könnte es so eine Art Musik ziemlich schwer haben. 5 Min

Die georgischen Musiker Sophie Gelovani und Nodi Tatishvili. © Kikala Studio
4 Min

Songcheck: Sophie und Nodi - "Waterfall"

Stimmlich harmonieren sie, aber zu einem Liebesduett gehört auch ein bisschen Anhimmeln, findet Bayern 3-Moderator Björn Strößner. Sein Songchecker-Fazit: Kein Sieg, aber Top Ten. 4 Min

Aliona Moon, die ESC-Kandidatin für Moldau © TRM
4 Min

Songcheck: Aliona Moon - "A Million"

Das Kleid von Aliona Moon sieht aus wie von einem anderen Stern. Ein Hingucker, findet Dirk Scherer von SWR3. Die Stimme ist aber zu dünn, so das Songcheck-Urteil für Moldau. 4 Min

Die dänische Sängerin Emmelie de Forest in einem Feld. © ESC tv Foto: Michael Søndergaard
4 Min

Songcheck: Emmelie de Forest - "Only Teardrops"

Ein großer, ESC-würdiger Popsong, nicht zu kitschig und mit angesagten Folkelementen wie der Flöte - für SWR3-Moderator Dirk Scherer liegt Emmelie de Forest ganz vorne. 4 Min

Die österreichische Sängerin Natália Kelly mit einem Mikrofon auf der Bühne. © ORF
4 Min

Songcheck: Natália Kelly - "Shine"

Natália Kelly geht mit einem sehr radiotauglichen Lied an den Start. Ihre Stimme könnte die Österreicherin weit nach vorne bringen, glaubt SWR3-Moderator Dirk Scherer. 4 Min

Elitsa Todorova und Stoyan Yankulov traten für Bulgarien beim ESC 2007 an © NDR Foto: Rolf Klatt
4 Min

Songcheck: Elitsa & Stoyan - "Samo Shampioni"

Der Balkan-Pop passt zum ESC, die Trommeln sind aber etwas aus der Mode, so Björn Strößner von Bayern 3. Die desaströsen Vorhersagen im Web teilt er nicht, aber es wird hart. 4 Min

Der belgische Sänger Roberto Bellarosa. © RTBF Foto: Guy Kokken
4 Min

Songcheck: Roberto Bellarosa - "Love Kills"

Ein guter Mainstream-Popsong à la One Republic. Vor Malmö sollte Roberto aber noch mal ins stimmliche Trainingslager, urteilt Bayern 3-Moderator Björn Strößner im Songcheck. 4 Min

Birgit Õigemeel aus Estland © Kalle Veesaar
4 Min

Songcheck: Birgit Õigemeel - "Et uus saaks alguse"

Traditionell und hübsch findet ESC-Urgestein Peter Urban den estnischen Beitrag - mehr nicht. Sein Songcheck-Urteil: Wenig packend. Dafür gibt es gut gemeinte sechs Punkte. 4 Min

Amandine Bourgeois  Foto: Yann Orhan
4 Min

Songcheck: Amandine Bourgeois - "L'enfer et moi"

"L'enfer et moi" fängt stark an, dann geht es bergab - so Musikexperte Peter Urban über den französischen Beitrag im Songcheck. Trotzdem ist ihmzufolge für Frankreich alles offen. 4 Min

ByeAlex (eigentlich Alex Márta) aus Ungarn © CLS, www.hamaritsfoto.hu Foto: Hamaris Zsolt
4 Min

Songcheck: ByeAlex - "Kedvesem"

ESC-Urgestein Peter Urban ist begeistert von dem ungarischen Beitrag: Originell und zeitgemäß findet der NDR Musikexperte das Lied. Dafür gibt's im Songcheck die Höchstpunktzahl. 4 Min

Rocksängerin Anouk vertritt 2013 die Niederlande in Malmö © Emi Music Netherlands / Marc de Groot
4 Min

Songcheck: Anouk - "Birds"

Nicht gerade ein Gute-Laune-Song, aber eine gelungene Abwechslung, findet NDR Musikexperte Peter Urban: "Birds" ist mutig und hat definitiv einen Finalplatz verdient. 4 Min

Die spanische Band El sueño de Morfeo. © RTVE/Pedro Castro
4 Min

Songcheck: El Sueño de Morfeo - "Contigo hasta el final"

Der spanische Song setzt auf Gefühl, heißt übersetzt "Mit dir bis zum Ende". Er hat auch keltische Einflüsse, die Tim Frühling von hr3 überrascht haben, aber doch gut passen. 4 Min

Klapa S Mora aus Kroatien © HRT
5 Min

Songcheck: Klapa S Mora - "Mižerija"

Kroatien tritt mit einem traditionellen Song an. Klapa S Mora ist eine gute Truppe, die sicherlich einige Punkte absahnt, schätzt Dirk Scherer von SWR3 die Chancen ein. 5 Min

Der schwedische ESC-Teilnehmer Robin Stjernberg bei seinem Auftritt bim Melodifestivalen © Olle Kirchmeier/SVT Foto: Olle Kirchmeier
3 Min

Songcheck: Robin Stjernberg - "You"

Die Schweden sind Profis in Sachen ESC. Das merkt man auch am Lied von Robin Stjernberg, meint NDR Musikexperte Peter Urban. Im Songcheck nimmt er den Titel ganz genau unter die Lupe. 3 Min

Zlata Ognevich © Foreign Cooperation Department
3 Min

Songcheck: Zlata Ognevich - "Gravity"

An der Power-Pop-Ballade aus der Ukraine hat Patrick Ressler von Radio Fritz im ESC-Songcheck kaum etwas zu meckern. Trotzdem sieht er den Beitrag nur im unteren Mittelfeld. 3 Min

Der maltesische Sänger Gianluca Bezzina
4 Min

Songcheck: Gianluca Bezzina - "Tomorrow"

Super sympathisch findet Musikexperte Thomas Mohr den ESC-Kandidaten aus Malta. Im Songcheck schneidet der Titel von Bezzina bei dem NDR 2 Moderator allerdings eher schlecht ab. 4 Min

Der Musiker Ryan Dolan. © RTE
4 Min

Songcheck: Ryan Dolan - "Only Love Survives"

Ein Liebeslied verpackt in poppige Dance-Rhythmen. Damit wird Ryan Dolan bestimmt auch in Malmö gut ankommen, meint MDR Jump-Moderatorin Bernadette Hirschfelder im ESC-Songcheck. 4 Min

Die slowenische Sängerin Hannah  Foto: Klemen Razinger
4 Min

Songcheck: Hannah - "Straight Into Love"

Die US-Amerikanerin Hannah Mancini nimmt für Slowenien am ESC teil. Im Songcheck erklärt Eurovision-Experte Thomas Mohr von NDR 2, welche Chancen die Dancenummer hat. 4 Min

Die Mitglieder der Band Takasa - ehemals Heilsarmee. © SRF Foto: Oscar Alessio
3 Min

Songcheck: Takasa - "You and Me"

Das jüngste Takasa-Mitglied ist 20, das Älteste 95 Jahre alt. Die Zielgruppe ist unwichtig, meint MDR Jump-Moderatorin Bernadette Hirschfelder. Der Song macht einfach Spaß, egal wie alt man ist! 3 Min

Bonnie Tyler © BBC
4 Min

Songcheck: Bonnie Tyler - "Believe In Me"

Sie ist eine Ikone der 80er-Jahre - nun tritt sie für Großbritannien beim Grand Prix an. Eurovision-Experte Thomas Mohr von NDR 2 verrät, wie sehr er an Bonnie Tylers Erfolg glaubt. 4 Min

Die albanischen Musiker Adrian Lulgjuraj und Bledar Sejko. © RTSH
5 Min

Songcheck: Adrian Lulgjuraj & Bledar Sejko - "Identitet"

10.04.13 | Rocksongs haben es beim ESC schwer, weiß Tim Frühling von hr3. Bei diesem tollen Lied mit einem eingängigen Rock-Riff könne aber nichts schiefgehen, so der Moderator im Songcheck. 5 Min

Die israelische Sängerin Moran Mazor © IBA/Tom Marshak
4 Min

Songcheck: Moran Mazor - "Rak Bishvilo"

Die Liebesballade in Muttersprache ist toll und die Sängerin bleibt im Kopf, findet ESC-Songcheckerin Bernadette Hirschfelder. Daher räumt sie "Rak Bishvilo" gute Chancen ein. 4 Min

Esma Redzepova-Teodosievska und Vlatko Lozanoski © MKRTV Foto: Marko Marinkovich
5 Min

Songcheck: Esma & Lozano - "Pred Da Se Razdeni"

Esma & Lozano sind ein ungleiches Paar - sie die Queen of Gipsy, er Casting-Star. Für Tim Frühling von hr3 besteht aber auch der Song aus zwei Teilen, die vereint werden wollen. 5 Min

Peter Urban, ESC-Kommentator und Songchecker im NDR, mit einer Punktetafel. © NDR
1 Min

"Eine wunderbare Ballade"

16.04.13 | Die Top-drei-Liste aus dem Jahrgang 2013 von NDR Radiomann Peter Urban wird dominiert von starken Frauen. Der Musikexperte verrät, welche junge Dame und damit welches Land seine Nummer eins ist. 1 Min

Eurovision-Kommentator Peter Urban © NDR

Peter Urban: Die deutsche Stimme des ESC

12.04.19 | Als "Mr. Grand Prix" leiht er zahllosen TV-Übertragungen des Eurovision Song Contest seine Stimme: Peter Urban. Schräge Kandidaten und bizarre Songs kommentiert er mit lustigen Sprüchen. mehr

Eurovision Songchecker Thomas Mohr von NDR 2 hält Punktetafeln hoch. © NDR

Thomas Mohr: ESC-Fan seit Kindertagen

25.03.21 | Für NDR 2 berichtete der Radiomoderator schon aus Singapur und Korea. Ein Karrierehighlight war, als er den Hörern beim ESC-Finale 2010 live den Sieg von Lena verkünden konnte. mehr

Songchecker Tim Frühling von hr3 mit Punktetafeln. © NDR

Tim Frühling: "Lieder brauchen Wumms"

19.03.13 | In seiner Wahlheimat Frankfurt tanzt der hr3 Moderator gern zu Abba und mag überhaupt alles, was musiktechnisch mit den 1980er- und 1990er-Jahren zu tun hat. mehr

Songcheckerin Bernadette Hirschfelder von MDR Jump im Studio von eurovision.de © NDR

Bernadette Hirschfelder: Freundin ihrer Hörer

19.03.13 | Klassik oder Deep House, auf eine Musikrichtung will sich die MDR Jump Moderatorin nicht festlegen. Den ESC feiert sie am liebsten gemütlich mit Freunden. mehr

Songchecker Dirk Scherer von SWR3 hält Punktetafeln hoch. © NDR

Dirk Scherer: Ein Typ aus "High Fidelity"

19.03.13 | Selbst gemachte Mixtapes, Punkmusik und die lässigen Gags amerikanischer Sitcoms: Der SWR3 Moderator lässt keine Inspirationsquelle aus. mehr

Songchecker Patrick Ressler von Fritz! im Porträt. © NDR

Patrick Ressler: "CDs sind unsexy"

20.03.13 | Am liebsten hört RBB Fritz Moderator Patrick Ressler Slayer und die Pet Shop Boys. Doch auch für den bunten Musikmix des ESC kann er sich begeistern. mehr

Songchecker Björn Strößner von BR3 mit Punktetafeln. © NDR

Björn Strößner: Die Kleidergröße von Samantha Fox

19.03.13 | "ZDF-Hitparade" oder die Bedeutung der Texte bei David Bowie: Bayern 3 Moderator Björn Strößner interessierte sich schon als Kind für alles, was mit Popmusik zu tun hat. mehr