Stand: 04.04.19 12:03 Uhr

Die besten ESC-Fan-Events 2019

Die Sängerinnen Carlotta Truman und Laurita, die zusammen das Duo Sisters beim ESC bilden, stehen vor einem türkisen Hintergrund. © NDR/ Hendrik Lüders

Das deutsche Duo S!sters ist beim größten Fantreffen in Amsterdam dabei.

Die Zeiten, in denen man die Liveauftritte der Song-Contest-Teilnehmer eines aktuellen Jahrgangs erst auf der ESC-Bühne bewundern konnte, sind lange vorbei. Seit vielen Jahren können die Fans bei so genannten Pre-Partys einen ersten Eindruck von den Gesangskünsten ihrer Favoriten gewinnen. Pionierarbeit leistete 2009 "Eurovision in Concert", das mittlerweile größte Vorab-Event in Amsterdam, zu dem sich Jahr für Jahr gut dreiviertel der Kandidaten ein Stelldichein geben. Nachdem die Eintrittskarten 2017 binnen weniger Minuten ausverkauft waren, findet die Show seit vergangenem Jahr in einer Halle statt, die 5.000 Besucher fasst und lockt neben Hardcorefans aus ganz Europa auch viele Einheimische. Dieses Jahrstellte sich auch das deutsche Duo S!sters in Amsterdam den vielen internationalen Fans vor.

Pre-Partys auf dem ganzen Kontinent

Australische Fans feiern eine ESC-Party © NDR Foto: Lena Bodewein

London, Madrid, Riga und Moskau. Auf der ganzen Welt feiern die Fans den ESC. Auch mit bunten Perücken in Australien.

Doch Amsterdam ist nicht die einzige Stadt, die mit Promo-Veranstaltungen auf den Eurovision Song Contest neugierig macht. Die "London Eurovision Party" ist Wallfahrtsort für die Fans in Großbritannien, zieht aber auch viel internationales Publikum an. Sie ist streng genommen ein Jahr älter als "Eurovision in Concert", fokussierte sich aber erst später auf die Künstler des aktuellen Jahrgangs. Weitere Teaser-Veranstaltungen in Madrid, Riga und Moskau erhöhen auf dem ganzen Kontinent die Vorfreude auf den ESC im Mai, allerdings auch den Stresspegel der Künstler, die ein ziemlich anstrengendes Reiseprogramm absolvieren müssen, wenn sie sich überall zeigen wollen.

UNESCON: ESC-Festival in Hannover

Elina Nechayeva auf der ESC Bühne 2018 in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Die Opernsängerin Elina Nechayeva aus Estland landete 2018 in Lissabon auf Platz acht. Bei der UNESCON in Hannover gibt sie ein Galakonzert.

Für Fans, die nach dem Finale von PED - post-eurovisionärer Depression - heimgesucht werden, gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die Zeit bis zum nächsten ESC zu überbrücken. Bereits Ende Juni findet in Hannover die UNESCON statt, ein dreitägiges Festival mit verschiedenen Events und Konzerten rund um den Eurovision Song Contest. Hier steht die Livemusik im Vordergrund, denn die Künstler singen mit Orchesterbegleitung - ein Erlebnis, auf das die Fans seit 1998 beim Song Contest verzichten müssen. Das seit 2012 stattfindende Eurovision Weekend in Berlin, das im Juli Künstler eines bestimmten Gastlands einlädt, findet 2019 erstmals nicht in der Hauptstadtt statt, sondern auf Malta und beschert der Inselrepublik somit nach dem Junior Eurovision Song Contest 2016 ein weiteres ESC-Highlight.

ESC auf hoher See

Künstler stehen auf der Bühne der "Eurovision Gala Night" 2016 in Luxemburg © photos.5sens.fr

Die "Eurovision Gala Night" in Luxemburg fand das letzte Mal 2016 statt. Doch vielleicht haben die ESC-Fans dieses Jahr wieder Glück.

Im August feiert dann ein ganz besonderes ESC-Event sein zehnjähriges Jubiläum: die "Eurovision Cruise". Auf einem Fährschiff kann man zwischen Helsinki und Tallinn hin- und herschippern und sich ein Wochenende lang mit reichlich Speis, Trank und ESC-Musik verwöhnen lassen. Wer dann noch ein paar Urlaubstage übrig hat, sollte sich das "Eurovision Live Concert" im portugiesischen Setúbal nicht entgehen lassen - nicht nur wegen der auftretenden ESC-Künstler, sondern auch wegen der wunderbaren Lage am Flussdelta des Sado. Die "Eurovision Gala Night" in Luxemburg fand die letzten beiden Jahre nicht statt, doch vielleicht lädt der lokale OGAE-Fanclub im Oktober 2019 wieder in das Großherzogtum.

Clubtreffen der nationalen Fanclubs

Für alle, die in einem der nationalen Fanclubs organisiert sind, steckt auch die kalte Jahreszeit voller ESC-Genuss. In Köln lädt der Eurovision Club Germany im November zu seinem alljährlichen Treffen, in München feiert der OGAE sein Clubtreffen im Januar. Auch viele andere europäische Fanclubs von Island bis Italien laden ihre Mitglieder zu Clubtreffen mit Gaststars, Quiz, Karaoke oder Parodienshows ein. Für die Fans des größten Musikwettbewerbs der Welt ist also reichlich gesorgt - und für die Künstler auch.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 27.04.2019 | 19:05 Uhr