Stand: 16.05.2019 15:32 Uhr  | Archiv

Tickets für Proben, Jury-Finale und Green Room

Für den 64. Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv gibt es für einige Shows noch Tickets. Beim offiziellen Anbieter sind noch Eintrittskarten für das Jury-Finale am Freitagabend, die Family-Show am 18. Mai und den Green Room zu haben.

Unregelmäßigkeiten stoppten ESC-Ticketverkauf zeitweise

Zeitweise war der Ticketverkauf eingefroren worden. Grund waren Unregelmäßigkeiten im Vorverkauf. Kontrolleure hatten festgestellt, dass von mehreren Seiten aus versucht worden sei, in den Verkaufsprozess einzugreifen, teilte der Sender Kan Anfang März mit. Viele der Tickets seien an internationale Medienunternehmer und Sportfunktionäre verkauft worden, hieß es weiter. Die Eintrittskarten seien bis zum zweieinhalbfachen Preis weiterveräußert worden. Deshalb ordnete Gilad Erdan, der Minister für öffentliche Sicherheit, eine polizeiliche Untersuchung an.

Der Verkauf der begehrten Tickets hatte am 28. Februar begonnen. Karten sind nur über die offizielle Ticketseite erhältlich. Laut des zuständigen israelischen Senders Kan liegen die Preise für Final-Karten umgerechnet zwischen 280 und 490 Euro. Die Tickets für die beiden Halbfinalshows variierten zwischen 183 Euro und 305 Euro. Trotz der hohen Preise ist der Andrang auf die Tickets riesig: Bereits zehn Minuten nach Beginn des Verkaufs waren die Tickets der ersten Tranche für das Finale am 18. Mai 2019 ausverkauft. Weitere Informationen und einen Hallenplan gibt es hier.

Vorsicht bei Schwarzmarkt-Tickets

Die Eurovision Broadcasting Union (EBU) warnt wie in jedem Jahr alle Fans davor, Tickets für die ESC-Shows auf dem Schwarzmarkt oder über andere als die offizielle Ticket-Onlineplattform zu kaufen. Diese Karten sind meist nicht nur überteuert, sondern sie könnten gefälscht und damit nicht gültig sein.

Weitere Informationen
Die ESC-Bühne 2019 in Tel Aviv © eurovision.tv

Tickets für ESC-Finale in Tel Aviv extrem teuer

Der israelische Fernsehsender Kan hat die Kosten für die Eintrittskarten für das ESC-Finale bekannt gegeben. Wegen Finanzierungsschwierigkeiten sind sie deutlich teurer als 2018. mehr

Israel, Tel Aviv-Jaffa: Die am Gordon Beach gelegenen Hotelgebäude des Herods © picture alliance/dpa

Tel Aviv will Hotels mit Zeltstadt entlasten

Viele Hotels der Tourismusmetropole sind in der ESC-Woche überteuert oder schon ausgebucht. Um die Hotels zu entlasten, wird in einem Park eine Zeltstadt aufgebaut. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 25.05.2019 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Israel

EBU

Fans

2019