Stand: 01.10.20 15:15 Uhr

Junior ESC: Chanel Monseigneurs "Chasing Sunsets" für Malta

Chanel Monseigneur, Maltas Kandidatin für den Junior ESC 2020.  Foto: PBS

Die neunjährige Chanel Monseigneur singt beim Junior ESC 2020.

Maltas Kandidatin für den Junior Eurovision Song Contest 2020 heißt Chanel Monseigneur. Sie konnte sich mit der Ballade "Chasing Sunsets" im maltesischen Vorentscheid gegen elf andere Kinder durchsetzen. Bei Facebook schreibt die Sängerin, das Lied sei inspiriert von den vielen Sonnenuntergängen, die sie in ihrer Kindheit auf Malta gesehen habe und immer wunderschön fand. "Chasing Sunsets" ist ihr erstes eigenes Lied. Gewählt wurde Chanel Monseigneur durch eine Mischung aus Publikums- und Jury-Vote. In der Jury saßen unter anderem Maltas Vertreter der ESC-Shows 2019: Eliana Gomez Blanco vom Junior ESC in Gleiwitz und Michela Pace vom ESC 2019 in Tel Aviv.

Auftritte in Lettland, Litauen und Italien

Chanel Monseigneur wurde am 2. Januar 2011 geboren und lebt in der Stadt Mosta. Vor drei Jahren begann sie mit dem Musik- und Gesangsunterricht, seit einem Jahr nimmt sie zusätzlich Klavierstunden. Sie nahm bei einigen Musik-Wettbewerben auf Malta teil und hat ihr Glück deshalb seit 2018 auch bei internationalen Festivals versucht. Ihre Auftritte führten sie bereits nach Lettland, Litauen und Italien. Nun hätte es für sie nach Warschau gehen sollen, doch die Teilnehmer am Junior ESC nehmen dieses Jahr nur über vorab aufgezeichnete Show-Videos an dem Wettbewerb teil.

Dieses Thema im Programm:

KiKA | Junior Eurovision Song Contest | 29.11.2020 | 17:00 Uhr