Stand: 15.04.2016 14:55 Uhr  | Archiv

Schwede Frans tritt bei Londoner Fantreffen auf

Das zweite große Fantreffen der ESC-Saison steht an. Am Sonntag, 17. April, findet die nunmehr neunte Londoner Eurovision Party im legendären Club Café de Paris statt. 18 aktuelle ESC-Hoffnungen treffen dort aufeinander. Das sind zwar weniger als vergangene Woche bei Eurovision in Concert in Amsterdam. Dafür sind zwei neue dabei: der Schwede Frans mit seinem Song "If I Were Sorry" und der Ire Nicky Byrne mit "Sunlight".

Lettin Aminata tritt als Pausenact auf

Erneut führt die ESC-Vertreterin Großbritanniens aus dem Jahr 2000, Nicki French, durch die restlos ausverkaufte Show. Drei ehemalige ESC-Teilnehmerinnen treten als Pausenact auf. So dürfte Eleftheria Eleftheriou aus Griechenland mit ihrem Song "Aphrodisiac" für Hüftschwunge sorgen, ebenso die Sängerin Selma, die bereits zweimal für Island gesungen hat. Die Lettin Aminata ("Love Injected") ist ebenso angekündigt, genau wie die amtierende Siegerin des Junior ESC 2015, Destiny.

Rückblick 2015
Ann Sophie und Conchita Wurst nebeneinander © Mairena Torres Schuster/ NDR Foto: Mairena Torres Schuster

Partykracher, Balladen und Balkanpop in London

Das von Fans organisierte Konzert wird immer populärer. 16 Acts aus dem diesjährigen ESC-Jahrgang begeisterten die Fans im Londoner Café de Paris. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr