Stand: 23.02.16 09:59 Uhr

Zypern: Minus One mit "Alter Ego" zum ESC

Der zypriotische Fernsehsender verkündet auf seiner Website, dass die Band Minus One 2016 für die Mittelmeer-Insel startet. © minus one

Fünf Kerle: Minus One stehen für Zypern 2016 auf der ESC-Bühne in Stockholm.

Jetzt ist das ESC-Paket für Zypern komplett: Minus One wird mit dem Song "Alter Ego" in Stockholm an den Start gehen. Nach der TV-Premiere beim Sender CyBC können Fans das neue Video der Rockband nun auch online sehen. Der Song wurde in Zusammenarbeit von Minus One und dem schwedischen ESC-Urgestein Thomas G:son produziert. Auf dessen Konto gehen auch zahlreiche sehr erfolgreiche Titel wie Loreens Siegertitel "Euphoria" aus dem Jahr 2012 im Finale von Baku.

Auf ihrem Weg nach Stockholm macht die Band erst einmal Halt in Amsterdam bei Eurovision in Concert. Minus One sind nach ihrer Teilnahme an Zyperns Vorentscheid 2015 in ihrer Heimat bekannt und äußerst erfolgreich geworden. Mit ihrem Titel "Shine" durften die Musiker allerdings nicht nach Wien fahren. Das Rennen machte damals John Karayiannis mit seinem Song "One Thing I Should Have Done".

ESC-Land mit viel Tradition

Für Zypern ist es 2016 die 33. Teilnahme am Grand Prix. Zum ersten Mal war das Land 1981 in Dublin dabei. Neun Mal schaffte es die Mittelmeerinsel bislang in die Top Ten. Bestes Ergebnis: drei fünfte Plätze - zuletzt im Jahr 2004 von Lisa Andreas in Istanbul. 2014 verzichtete Zypern wegen finanzieller Schwierigkeiten auf die Teilnahme beim ESC in Kopenhagen. Doch der Neustart 2015 gelang nicht wirklich - John Karayiannis sang sich auf den 22. Platz im Finale von Wien und der Traum vom ESC im eigenen Land zerplatzte. Bereits vor der Bekanntgabe von Minus One als Kandidaten für 2016 hatte CyBC bekannt gegeben, dieses Mal auf einen Vorentscheid zu verzichten und die musikalischen Botschafter Zyperns in einem internen Verfahren auszuwählen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr