Der aserbaidschanische ESC-Kandidat Chingiz © Chingiz Mustafayev
Stand: 08.03.19 17:30 Uhr

Chingiz perfomt "Truth" für Aserbaidschan

Für Aserbaidschan fährt Chingiz zum Eurovision Song Contest nach Tel Aviv. Der 27-Jährige singt seinen modernen Pop-Song "Truth" im zweiten Halbfinale am 16. Mai. Der Titel stammt aus der Feder des bulgarischen Songwriters Borislav Milanov - und erzählt die Geschichte über eine unehrliche und vergiftete Beziehung. Die Komposition sei eine authentische Mischung aus westlichen und aserbaidschanischen Musikstilen, so Milanov.

Chingiz

Bürgerlicher Name: Chingiz Mustafayev
Geburtstag: 11. März 1991
Geburtsort: Moskau
Wohnort: Baku
Kontakt:
Facebook
Instagram

Chingiz macht schon als Kind Musik

Chingiz kommt gebürtig aus Moskau, mit sechs Jahren zieht er mit seiner Familien nach Qazax in Aserbaidschan. Schon als Kind beginnt er Gitarre zu spielen und eigene Lieder zu schreiben. Als Chingiz 13 ist, zieht die Familie in die Hauptstadt Baku. Dort nimmt er an "Pop Idol" teil und gewinnt den Musikwettbewerb. Er versucht sich auch bei "The Voice Ukraine". Mittlerweile zählt der 27-Jährige zu den aufstrebenden Musikstars in Aserbaidschan. Wenn er nicht Musik macht, geht Chingiz mit seinem Hund spazieren, macht Yoga und Kung Fu.

Chingiz lässt 350 Konkurrenten hinter sich

Der Sänger Chingiz aus Aserbaidschan © Ictimai

Chingiz ist ein aufstrebender Star in Aserbaidschans Musikszene.

Der aserbaidschanische Sender Ictimai hat sich in einem internen Auswahlverfahren für Chingiz entschieden. Dabei hat der Sänger 350 Konkurrenten hinter sich gelassen. Im vergangenen Jahr hat Aserbaidschan in Portugal nicht das Finale erreicht. Obwohl hoch gehandelt, musste Aisel mit "X My Heart" bereits nach dem Halbfinale nach Hause fahren.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 17.05.2019 | 01:00 Uhr