Stand: 23.12.2021 16:22 Uhr

Denislava & Martin: Ein eingespieltes Duo für Bulgarien

Die bulgarischen Kandidaten Denislava und Martin bei der ersten Probe für den Junior ESC 2021. © EBU Foto: Andres Putting
Martin und Denislava hießen die bulgarischen Vertreter für Paris.

Vier Jahre in Folge nahm Bulgarien nicht am Junior Eurovision Song Contest teil - 2021 kam das Land wieder zurück. Das Duo Denislava & Martin sang beim großen Finale in Paris den Song "Voice Of Love" und erreichte damit Platz 16. Bulgariens öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt BNT wählte die beiden zuvor intern aus. BNT kooperierte für den Junior ESC mit dem Musiklabel Ligna Studios. Mit diesem Label und dessen Künstlerin Victoria hatte man schon beim ESC 2020 und 2021 zusammengearbeitet. Victoria selbst hat auch einen Gastauftritt im offiziellen Musikvideo des Songs.

Vasil steckt hinter bulgarischem JESC-Song "Voice Of Love"

Vasil aus Nordmazedonien auf der Bühne. © EBU Foto: Thomas Hanses
Beim ESC kam Vasil nicht ins Finale. Nun komponierte und produzierte er für den Junior ESC.

Denislava Dimitrova (12) und Martin Stojanov (13) singen seitdem sie fünf Jahre alt waren. Das Duo tritt bereits seit vier Jahren gemeinsam auf und hat an mehreren Wettbewerben teilgenommen und gewonnen. Denislava und Martin kommen aus Dobritsch in der Nähe des Schwarzen Meeres. Auch die Gemeinde Dobritsch unterstützte BNT beim Junior ESC offiziell. Am Song "Voice Of Love" hat auch ein ehemaliger ESC-Teilnehmer mitgearbeitet. Vasil, Nordmazedoniens Kandidat von Rotterdam 2021, ist Mitglied des Komponisten- und Produzenten-Teams des bulgarischen Beitrags.

Dieses Thema im Programm:

KiKA | Junior Eurovision Song Contest | 19.12.2021 | 16:00 Uhr