Stand: 28.05.2019 12:13 Uhr  | Archiv

182 Millionen verfolgen den ESC im TV

Eine größere Zahl und jüngere Zuschauer - das ergibt der Blick auf die Einschaltquoten des Eurovision Song Contest 2019, die die European Broadcasting Union (EBU) nun veröffentlicht hat. 182 Millionen Zuschauer verfolgten demnach im Schnitt die drei Live-Shows weltweit. Allein das Finale am 18. Mai 2019 hat einen Zuwachs der Einschaltquote von einem Prozent zu verzeichnen. Besonders erfolgreich war die Show bei den jungen Zuschauern: In den übertragenden Ländern schalteten 45,3 Prozent der 15- bis 24-jährigen Fernsehzuschauer das ESC-Finale ein - zwei Prozent mehr als 2018.

Am meisten Zuschauer in Deutschland

Für Niederlande steht Duncan Laurence mit "Arcade" auf der ESC-Bühne. © picture alliance Foto: Sebastian Scheiner
Duncan Laurence galt schon vor dem Finale bei den Buchmachern als einer der Favoriten auf den ESC-Sieg.

Im Gastgeberland Israel sahen 1,3 Millionen Zuschauer das Finale. Das entspricht einem Plus von 24 Prozent gegenüber 2018 und einer Einschaltquote von 63,2 Prozent. Deutschland verzeichnete mit 7,76 Millionen im Ersten die höchste Anzahl an Zuschauern in einem Land. In den Niederlanden verfolgten 4,5 Millionen Zuschauer den Sieg ihres Teilnehmers Duncan Laurence - mit 73,4 Prozent Marktanteil die beste Quote seit 2014. Damals kamen The Common Linnets auf Platz zwei. Immerhin 3,4 Millionen Italiener verfolgten das Event bei RAI.

Island schaut (fast) geschlossen ESC

Am Abend des 18. Mai 2019 saß fast ganz Island vor dem Fernsehgerät: Beeindruckende 98,4 Prozent der isländischen Fernsehzuschauer sahen Hatari mit "Hatrið mun sigra". Allerdings ging es vor fünf Jahren schon einmal besser: Damals verzeichnete der staatliche Sender RUV eine Quote von 98,6 Prozent.

Weitere Informationen
Eurovision-Flaggen vor der Ahoy Arena in Rotterdam. © NPO-NOS-Avrotros Foto: Nathan Reinds

ESC-Fernsehquoten über die Jahre im Vergleich

Der ESC ist ein internationales Fernsehereignis. Fast 200 Millionen schauen weltweit jedes Jahr zu. Die Zuschauerzahlen und Quoten beim Finale und beim Vorentscheid seit 2001. mehr

40 Millionen User auf YouTube

Auch auf den diversen Online-Kanälen war der ESC 2019 ein Erfolg: Während der Finalwoche sahen sich 40 Millionen User das Geschehen auf YouTube an. Dabei stellten die unter 35-Jährigen mit 72 Prozent während der Live-Shows den größten Anteil. Fünf Millionen User beteiligten sich auf den Social-Media-Kanälen. Den größten Anteil hatte dabei Instagram mit rund 70 Prozent.

Weitere Informationen
Publikum beim Eurovision Song Contest 2019. © eurovision.tv Foto: Andreas Putting

8,1 Millionen sehen ESC-Finale im Ersten und bei ONE

In Deutschland schauten sich rund 7,76 Millionen Menschen das Finale des ESC 2019 aus Tel Aviv live im Ersten an. Der Marktanteil betrug 34,3 Prozent. mehr

Die Top Ten des ESC 2019 als Liste

ESC 2019: Ergebnisse, Platzierungen und Punkte

Duncan Laurence aus den Niederlanden gewinnt den ESC 2019 in Tel Aviv mit 498 Punkten. Das deutsche Duo S!sters schafft es nur auf Platz 25. mehr

Schilder mit Ziffern © NDR, fotolia

Kein haushoher Favoriten-Sieg beim ESC 2019

Die Ergebnisse des 64. ESC in Tel Aviv stehen fest. Aus den Zahlen lässt mehr deuten, als auf den ersten Blick vermutet. "Dr. Eurovision", Irving Wolther, hat nachgerechnet. mehr

Für Aserbaidschan steht Chingiz mit "Truth" auf der ESC-Bühne. © eurovision.tv Foto: Thomas Hanses

ESC-Finale 2019: Teilnehmer und Platzierungen

Welche Länder waren im Finale dabei und wie waren die Platzierungen beim Eurovision Song Contest 2019? Alle Infos zum Finale am 18. Mai in Tel Aviv. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 29.06.2019 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Israel

EBU

2019