Stand: 16.05.2015 21:00 Uhr  | Archiv

Wer probt wann?

Bevor das große ESC-Finale 2015 in Wien über die Bühne geht, finden jede Menge Proben statt. Doch nicht nur die Künstler, auch Tontechniker, Lichtdesigner und Showregisseur brauchen viele Durchläufe, damit am Ende alles klappt. Fast alle Künstler standen bei ihren ersten Proben im Kostüm auf der Bühne, obwohl die eigentlichen Kostümproben erst am Montag, den 18. Mai, beginnen. Für alle, die ganz genau wissen wollen, wer wann probt, hier eine Übersicht zum Download.

Download
Die fertige ESC-Bühne in der Wiener Stadthalle mit tausenden LED-Lichtern in Form eines Auges © ORF Foto: Roman Zach-Kiesling

Der Probenplan für den ESC 2015

Die erste Probenwoche ist vorbei, doch für die Teilnehmer geht es natürlich weiter mit dem Feinschliff ihrer Performances auf der großen Bühene in Wien. Download (259 KB)

Bilder der Proben
Loïc Nottet bei der zweiten Probe beim ESC in Wien. © EBU Foto: Andres Putting

Neue Outfits bei Proben fürs erste Halbfinale

Bei der zweiten Probe für das erste Halbfinale testeten einige neue Bühnenklamotten, andere konzentrierten sich auf die Verbesserung der Performance. mehr

Die Lettin Aminata Savadogo probt zum ersten Mal auf der ESC-Bühne in Wien. © EBU Foto: Thomas Hanses

Vierter Probentag: Lichtgewitter in Wien

Der vierte Probentag in Wien wartet mit opernhafter Inszenierung und starken Stimmen auf. Neun Künstler aus dem zweiten Halbfinale beschließen die ersten Halbfinal-Proben. mehr

Die portugiesische Kandidatin Leonor Andrade bei der Probe für das zweite Halbfinale auf der ESC-Bühne in Wien. © EBU Foto: Elena Volotova

Dritter Probentag: Dramatik auf der ESC-Bühne

Beim dritten Probentag in Wien ging es nicht nur fröhlich-bunt, sondern auch sehr dramatisch zu. Die ersten Kandidaten des zweiten Halbfinals durften erstmals auf die ESC-Bühne. mehr

Die georgische Künstlerin Nina Sublatti bei den Proben zum ersten Halbfinale in Wien © EBU/Andres Putting

Zweiter Probentag: Fahnen und Engelsflügel

Weiter geht's mit den Proben fürs erste Halbfinale: Während Russland, Weißrussland und Georgien auf Lichteffekte setzen, konzentrieren sich Rumänien und Ungarn auf ihren Song. mehr

Die Griechin Maria Elena Kiriakou bei der ersten Probe auf der ESC-Bühne  Foto: Thomas Hanses

Erster Probentag: Heiße Outfits und cooles Lichtdesign

Den Probenauftakt auf der ESC-Bühne in Wien machten die ersten acht Starter des ersten Halbfinals. Von schlichter Performance bis zum pompösen Musical-Auftritt war alles dabei. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr