Stand: 15.05.15 19:25 Uhr

Neue Outfits bei Proben fürs erste Halbfinale

Bei ihrer zweiten Probe üben zum ersten Mal alle Teilnehmer des ersten Halbfinals an einem Tag. Die Künstler nutzen ihren zweiten Testlauf, um die Performance zu verbessern und das Zusammenspiel mit den Kameras zu optimieren. Einige Teilnehmer erschienen auch im neuen Outfit. Der Belgier Loïc Nottet performte nicht mehr im Schlabber-T-Shirt, sondern im eleganten Gehrock und die Niederländerin Trijntje Oosterhuis hatte ihr unvorteilhaftes Zackenkleid aus der ersten Probe gegen ein schlichtes, langes Abendkleid ausgetauscht. Beim ersten Durchlauf hatte jeder Künstler noch 30 Minuten Zeit, jetzt waren es nur noch 20. Und wieder musste Eduard Romanyuta aus Moldau als erster ran. Er eröffnet am 19. Mai das erste Halbfinale und die Startreihenfolge der Entscheidungsshow gilt schon bei den Proben.

News

Frischer Wind für Kostüme und Choreographien

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Zweite-Halbfinalprobe-ESC-2015,wien490.html