Stand: 12.05.15 20:27 Uhr

Zweiter Probentag: Fahnen und Engelsflügel

Nachdem am Montag die ersten acht Teilnehmer geprobt haben, hieß es heute für acht weitere Kandidaten, die große Bühne in Wien zu testen. Die Serbin Bojana Stamenov beginnt den zweiten Probentag mit Musical-Feeling. Die Lichter werden für die Ungarin Boggie aber schnell wieder gedimmt. Spätestens bei Polina Gagarinas Song "A Million Voices" explodiert auf der LED-Wand eine Supernova und die Georgierin Nina Sublatti bringt gar die Flügel eines Erzengels mit. Vielleicht, um ins Finale zu fliegen?

News

Fahnen, Koffer und Sternenstaub

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Zweite-Halbfinalprobe-in-Wien,wien406.html