Stand: 24.05.2015 00:49 Uhr  | Archiv

Schweden gewinnt den ESC 2015

Mit dem Titel "Heroes" hat Måns Zelmerlöw den Eurovision Song Contest 2015 gewonnen. Der Schwede konnte sich im Finale des 60. ESC im österreichischen Wien gegen 26 weitere Kandidaten durchsetzen. Für Schweden ist es der sechste Sieg im weltgrößten Musikwettbewerb. Deutschlands ESC-Hoffnung Ann Sophie aus Hamburg und der Gastgeber Österreich bekamen von Jurys und Zuschauern keine Punkte.

VIDEO: Gewinner-Auftritt | Måns Zelmerlöw: "Heroes" (4 Min)

Schöneberger verkündete die Punkte

Barbara Schöneberger mit der deutschen Jury bei der ESC-Party auf der Reeperbahn. © NDR Foto: Uwe Ernst
Die Mitglieder der deutschen Jury waren bei der von Barbara Schöneberger moderierten Countdown-Party zu Gast.

Die deutsche ESC-Jury bestand aus Leslie Clio, Mark Forster, Ferris MC, Revolverheld-Sänger Johannes Strate und dem Produzent Swen Meyer. Sie vergaben ihre Punkte an die Künstler bereits bei einer Probe am Vortag des Finales. Die Jury war für 50 Prozent der Punkte aus Deutschland zuständig, weitere 50 Prozent entfielen auf die Zuschauer, die per Telefon, SMS und App abstimmen konnten. Die Moderatorin und Sängerin Barbara Schöneberger verkündete als Punktefee die Wertung live von der Hamburger Reeperbahn. Dort präsentierte sie zuvor das Warm-up für das Finale. Als musikalische Gäste waren unter anderem Andreas Bourani, Sarah Connor, Revolverheld und die ESC-Gewinnerin von 2010 Lena dabei.

40 Teilnehmer insgesamt

Insgesamt nahmen 40 Länder an dem Jubiläums-Song-Contest in der Wiener Stadthalle teil. 13 von ihnen schafften allerdings den Finaleinzug nicht. Sie schieden jeweils in einem der beiden Halbfinale am 19. und 21. Mai aus. Sieben Teilnehmer mussten sich nicht qualifizieren, sie waren bereits für das Finale gesetzt. Dazu zählten die fünf größten Geldgeber des Wettbewerbs Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sowie Ehrengast Australien und der Vorjahressieger Österreich.

Weitere Informationen
Måns Zelmerlöw hält die ESC-Trophäe und die Schweden-Fahne in der Hand und springt in die Luft. © NDR Foto: Rolf Klatt

Showbericht: Abstimmungskrimi in Wien

Russland und Schweden lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das der Schwede Måns Zelmerlöw am Ende gewann. Die deutsche Ann Sophie spielte leider nicht vorne mit. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schweden

2015

Gewinner