Stand: 20.02.19 21:21 Uhr

Die S!sters finden zueinander

S!sters mit "Sister" auf der Bühne beim Vorentscheid in Berlin.  Foto: Julian Rausche

S!sters haben sich extra für den deutschen Vorentscheid zusammengetan.

Den ersten Zusammenstoß der S!sters hat es bereits vor Probenbeginn gegeben. Noch abseits der Bühne proben Carlotta Truman und Laurita ihre Gänge ihre Bühnen-Show, als Thomas Mohr von NDR 2 aus Versehen in die beiden hineinläuft. Von dieser kleinen Begegnung lassen sich die Schwestern, die keine Schwestern sind, sich aber Schwestern nennen und "Sister" singen, allerdings nicht aus der Ruhe bringen. Auf der Bühne müssen die beiden sich dann anschließend erstmal finden.

Die S!sters" Carlotta Truman (links)  und Laurita (rechts) mit Alina Stiegler im Speeddate. © Mairena Schuster

S!sters im Speed-Dating

Eurovision Song Contest -

Geballte Frauenpower in Berlin: Carlotta und Laurita vom Duo S!sters waren bei Alina Stiegler zum Speed-Date. Von Spitznamen, schlimmen Jobs und Lieblings-ESC-Songs.

3,64 bei 45 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Song als süßes Drama

S!sters mit "Sister" auf der Bühne beim Vorentscheid in Berlin.  Foto: Julian Rausche

Carlotta Truman (li.) und Laurita bewegen sich auf der Bühne auf einem drehenden Podest.

Während der ersten Strophe des Songs singen beide einzeln. Beim gemeinsamen Refrain stehen die beiden auf einem Podest, das sie hochfährt und das sich langsam zu drehen beginnt. Über weite Teile des Songs gehen Laurita und Carlotta entweder entgegen der Drehrichtung dieser Plattform oder mit ihr. Dadurch bewegen sie sich zwar, kommen aber nicht von der Stelle. Manchmal geht auch eine der S!sters auf die andere zu, die dann losgeht, wenn die andere ankommt. Während sich die beiden über das Podest bewegen, werden im Hintergrund Fotos von Gesichtern gezeigt, die ineinander übergehen. ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber erklärt, dass mit den Sängerinnen noch gedreht werde. Am Freitag beim Vorentscheid werden ihre eigenen Gesichter dort zu sehen sein. Das Lied "Sister" ist in Teilen ein zuckersüßer Popsong, vor allem dann, wenn die Spieluhr in der Musik durchkommt, er hat aber auch eine gewisse Dramatik.

Nebel über der Drehbühne

Im vorletzten Durchgang füllt Bodennebel die Bühne. Dieser sieht besonders dann gut aus, wenn sich die Bühne zu Carlottas erstem Refrainsatz "I See Flames In Your Eyes" hebt. Der Nebel bleibt zunächst liegen, bis sich das Podest dann schneller dreht und er sich verflüchtigt. Die beiden S!sters schauen sich dabei gegenseitig an, bis sie sich mit den letzten Zeilen des Songs wieder zum Publikum drehen.

Die S!sters haben sich extra für den deutschen Vorentscheid zusammengetan. Jetzt wollen sie am Freitag um 20:15 Uhr den nächsten Schritt gehen - und ihr Ticket für die ganz große Show lösen: den ESC in Tel Aviv.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 22.02.2019 | 20:15 Uhr