Stand: 23.04.15 22:31 Uhr

Der letzte ESC-Songcheck ist gelaufen

Aida Kamenkova, Veronika Pohl und Torge Oehlrich (Bildmontage) © NDR Foto: Rolf Klatt, Benjamin Hüllenkremer

Torge Oelrich und Aida Kamenkova (re.) diskutierten mit Veronika Emily Pohl über zehn ESC-Teilnehmer.

Moderatorin Veronika Emily Pohl begrüßte am 23. April im vierten und letzten Songcheck YouTube-Star Torge Oelrich alias Freshtorge und Journalistin Aida Kamenkova. Torge ist nicht nur ESC-Fan, er berichtet auch für eurovision.de als Videoblogger aus Wien. Bis es so weit ist, verteidigt er seine Favoriten in der Songcheck-Arena. Auch Aida Kamenkova ist Expertin in Sachen ESC. Die gebürtige Russin gehörte zur deutschen Delegation beim Songcontest 2014 in Kopenhagen.
Der Songcheck lief auf eurovision.de ab 20 Uhr live - natürlich zum Mitdiskutieren. Sie hatten die Möglichkeit, den Studio-Gästen über Facebook, Twitter und per Direkteingabe Ihre Kommentare und Fragen zu schicken. Während des Livestreams konnten Sie außerdem an jeden Kandidaten online Punkte vergeben.

Diese zehn Teilnehmer wurden gecheckt:
Startplatz im 2. HFLandInterpretTitel
9IsraelNadav GuedjGolden Boy
10LettlandAminata SavadogoLove Injected
11AserbaidschanElnur HüseynovHour Of The Wolf
12IslandMaría ÓlafsdóttirUnbroken
13SchwedenMåns ZelmerlöwHeroes
14SchweizMélanie RenéTime To Shine
15ZypernGiannis KaragiannisOne Thing I Should Have Done
16SlowenienMaraayaHere For You
17PolenMonika KuszyńskaIn The Name Of Love
Big 5DeutschlandAnn SophieBlack Smoke

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/Live-ESC-Songcheck-2015,uebersicht252.html