Stand: 21.04.15 10:30 Uhr

Ann Sophie fährt zur ESC-Party nach London

Ann Sophie singt bei Eurovision in Concert in Amsterdam © NDR Foto: Rolf Klatt

Gerade erst in Amsterdam aufgetreten, nun geht's für Ann Sophie nach London.

Von Amsterdam nach London: Eine Woche nach ihrem umjubelten Auftritt bei Europas größtem ESC-Fantreffen in Amsterdam wird Ann Sophie am 26. April auch bei der "London Eurovision Party 2015" im legendären Nachtclub Café de Paris im Piccadilly-Viertel auf der Bühne stehen. Das Event ist aus der Agenda vieler ESC-Fans nicht wegzudenken. Es findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. Das Café de Paris wurde 1924 eröffnet. Weltstars wie Cole Porter, Grace Kelly, Tony Hancok und Eartha Kitt sind dort aufgetreten. Eine geeignete Umgebung für die amtierende "ESC-Kaiserin" Conchita, die dort auf viele Teilnehmer des aktuellen Jahrgangs treffen wird.

Auftritt im legendären Nachtclub

Ann Sophie freut sich darauf, dort ihren Titel "Black Smoke", mit dem sie am 23. Mai für Deutschland im ESC-Finale antritt, zu performen. "Ich bin schon so gespannt auf London und freue mich sehr, im legendären Café de Paris singen zu dürfen!", sagt die Hamburgerin. "Diese Fan-Veranstaltungen sind toll - in Amsterdam hat es mich sehr gerührt, dass alle Fans den Text von 'Black Smoke' mitsingen konnten! So einen Zuspruch zu bekommen, gibt einem ganz viel Kraft. Und das bringt einen richtig in das ESC-Fieber. Gleichzeitig die anderen Künstler kennenzulernen, ist wunderbar."

Neben Ann Sophie treten noch diese Künstler an:
- Australien: Guy Sebastian
- Griechenland: Maria Elena Kiriakou
- Großbritannien: Electro Velvet
- Lettland: Aminata Savadogo
- Malta: Amber
- Moldau: Eduard Romanýuta
- Montenegro: Knez
- Österreich: The Makemakes
- Schweden: Måns Zelmerlöw
- Schweiz: Mélanie René
- Tschechische Republik: Marta Jandová & Václav Noid Bárta
- Zypern: Giannis Karagiannis

London im Fokus des ESC-Geschehens

Loreen, Vorjahressiegerin des Eurovision Song Contest und Christer Björkman, beim roten Teppich von Malmö vor der Oper. © NDR Foto: Rolf Klatt

Auch Christer Björkman, Produzent des Melodifestivalen, tritt in London auf.

Noch gibt es Karten über die offizielle Website der Veranstalter. Zur Veranstaltung werden ehemalige Teilnehmer und Ehrengäste erwartet. Dazu zählt der schwedische Sänger von 1992 Christer Björkman, vielen besser bekannt als Produzent des Vorentscheids Melodifestivalen und als langjähriger Delegationsleiter Schwedens. Er möchte in London selbst auftreten - mit seinem Beitrag "I morgon är en annan dag".

Vor Kurzem stand London schon einmal im Fokus des Grand-Prix-Geschehens. Hier hatte die große Jubiläumsparty zu 60 Jahren Eurovision Song Contest mit vielen ehemaligen Teilnehmern stattgefunden - auch mit Loreen, der ESC-Siegerin von 2012.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/London-Eurovision-Party,fantreffen128.html