Stand: 14.05.2018 11:09 Uhr  | Archiv

Punkte aus Deutschland im ESC-Finale 2018

Sascha Stadler, Lotte, Mary Roos, Mike Singer und Max Giesinger gehören zur deutschen Jury. © NDR/Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders
Deutsche ESC-Jury 2018: Sascha Stadler, Max Giesinger, Mary Roos (Jurypräsidentin) , Mike Singer und Lotte (v.l.n.r.)

Mary Roos, Max Giesinger, Lotte, Mike Singer und Sascha Stadler bildeten die deutsche ESC-Jury 2018. Sie vergaben beim Eurovision Song Contest in Lissabon 50 Prozent der deutschen Punkte - sowohl im Finale als auch im zweiten Halbfinale. Das Publikums-Voting und das Jury-Voting haben in den Shows gleich viel Gewicht. Ihre Stimme hatten die fünf Jury-Mitglieder bereits vor dem Finalabend am 11. Mai abgegeben. Sie bewerteten - anders als das TV-Publikum - nicht die Auftritte während der ESC-Live-Sendungen, sondern die jeweils zweite Generalprobe der Shows am Abend davor, das sogenannte Jury-Finale. Diese Shows sahen die Jury-Mitglieder in einer speziellen, nicht öffentlichen Übertragung gemeinsam beim NDR in Hamburg.

Punkte der deutschen Jury im ESC-Finale 2018

12 Punkte: Schweden
10 Punkte: Österreich
8 Punkte: Irland
7 Punkte: Australien
6 Punkte: Spanien
5 Punkte: Niederlande
4 Punkte: Litauen
3 Punkte: Zypern
2 Punkte: Estland
1 Punkt: Israel

Punkte der deutschen Televoter im ESC-Finale 2018

12 Punkte: Italien
10 Punkte: Israel
8 Punkte: Tschechien
7 Punkte: Irland
6 Punkte: Zypern
5 Punkte: Österreich
4 Punkte: Litauen
3 Punkte: Dänemark
2 Punkte: Ungarn
1 Punkt: Großbritannien (UK)

ESC-Punkte international
Die Top Ten des ESC 2018 als Liste

ESC 2018 in Lissabon: Das Ergebnis

Mit 529 Punkten gewinnt die Israelin Netta den 63. Eurovision Song Contest. Der deutsche Teilnehmer Michael Schulte landet auf Platz vier. Die Ergebnisse aller Teilnehmer. mehr

 

Weitere Informationen
ESC-Gewinnerin Netta auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Netta aus Israel gewinnt mit "Toy" den ESC 2018

Netta aus Israel hat mit "Toy" den Eurovision Song Contest 2018 gewonnen. Der deutsche Kandidat Michael Schulte landete auf einem hervorragenden Platz vier. mehr

ESC-Gewinnerin Netta auf der Bühne in Lissabon. © picture alliance / Jörg Carstensen/dpa Foto: Jörg-Carstensen

ESC-Finale: Selbstbewusstsein schlägt Sexyness

Schrill contra feurig: In Lissabon gewinnt Netta mit einer starken Performance vor Eleni Foureira, die für Zypern antritt. Michael Schulte landet auf einem tollen vierten Platz. mehr

Eleni Foureira singt "Fuego" für Zypern im Finale des 63. Eurovision Song Contest. © dpa

ESC-Finale: Winkekatzen und feurige Latino-Show

Winkekatzen schunkelten im Takt bei Nettas "Toy" und Eleni Foureira versprühte in "Fuego" pure Erotik: 26 Nationen kämpften im ESC-Finale von Lissabon um den Titel. Bildergalerie

Michael Schulte mit der deutschen Delegation im Green Room im Finale von Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

Verdienter vierter Platz für Schulte

Michael Schulte hat eine tolle Performance mit "You Let Me Walk Alone" hingelegt, wird Vierter und schafft den besten deutschen Platz seit Lena 2010. Ein Kommentar von Jan Feddersen. mehr

DoReDoS auf der Bühne in Lissabon. © NDR Foto: Rolf Klatt

ESC kompakt: Die besten Tweets des Finales

Hühnertanz, Wikingermode und jede Menge Doppelgänger. Auch auf Twitter ist der ESC 2018 ein Spektakel. Wir haben die lustigsten Tweets des Abends zusammengetragen. mehr

Peter Urban im Pressezentrum von Kiew. © NDR

Best of Peter Urban: ESC-Finale 2018

Über "Ohnsorg-Theater", "Sindbad und seine Nymphen" oder einen "den Schwanz einziehenden Lordi" - auch 2018 waren Peter Urbans Kommentare treffsicher und bildsprachlich. mehr

Eine leuchtende Glaskugel wird vor dunklem Hintergrund gehalten. © fotilia.com Foto: Warakorn

Was wurde aus den Favoriten der Buchmacher?

Wer holt die ESC-Krone 2018? Die Wetten bei den Buchmachern gaben vorab eine Orientierung. Der deutsche Kandidat Michael Schulte war am Finalabend auf dem dritten Platz gelistet. mehr

Thomas Mohr in Lissabon.

Thomas Mohr wusste, wer den ESC 2018 gewinnt

Unsere ESC-Experten haben die Songs aller Finalteilnehmer unter die Lupe genommen. NDR 2 Redakteur Thomas Mohr lag mit seiner Prognose, dass Netta das Rennen macht, goldrichtig. mehr

Barbara Schöneberger bei der Punktevergabe auf der Reeperbahn. © NDR Foto: Uwe Ernst

ESC-Shows in Hamburg: Alle Songs im Video

Am ESC-Finalabend war Barbara Schöneberger die deutsche Punktefee. Bei der Party in Hamburg traten unter anderem Revolverheld, Mike Singer, Max Giesinger und Mary Roos auf. mehr

Die Bühne in der Altice Arena in Lissabon. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Alle Infos zum ESC 2018 in Portugal

26 Länder sind im ESC-Finale in Lissabon angetreten. Gewonnen hat Netta aus Israel mit ihrem Song "Toy". Alle Infos zum Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2018 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jury

2018