Stand: 29.11.20 18:55 Uhr

Valentina aus Frankreich gewinnt Junior Eurovision Song Contest

Frankreichs Valentina, Gewinnerin des Junior Eurovision Song Contest 2020.

Valentina aus Frankreich gewinnt mit "J'imagine" den 18. Junior Eurovision Song Contest in Polen. Sie setzt sich in der Show aus Warschau gegen die Acts aus elf weiteren Ländern durch. Deutschlands Teilnehmerin Susan landet mit "Stronger With You" auf dem letzten Platz.

Platzierungen beim JESC 2020
PlatzLandActSong
01FrankreichValentina"J'imagine"
02KasachstanKarakat Bashanova"Forever"
03SpanienSoleá"Palante"
04NiederlandeUnity"Best Friends"
05WeißrusslandArina Pehtereva"Aliens"
06GeorgienSandra Gadelia"You Are Not Alone"
07UkraineOleksandr Balabanov"Vidkryvai"
08MaltaChanel Monseigneur"Chasing Sunsets"
09PolenAla Tracz"I'll Be Standing"
10RusslandSofia Feskova"My New Day"
11SerbienPetar Aničić"Heartbeat"
12DeutschlandSusan"Stronger With You"

Teilnehmer traten mit Videos an

Alle Acts des Junior Eurovision Song Contest 2020. © EBU Foto: diverse

Die Acts beim JESC konnten nicht live auftreten. Sie waren mit Auftrittsvideos dabei.

Ursprünglich sollten alle Künstler in Warschau auftreten. Corona-bedingt waren die Acts aber nicht live Ort, sondern haben mit Auftrittsvideos am Wettbewerb teilgenommen. Nur die Moderationen von Małgorzata Tomaszewska, Rafał Brzozowski und Ida Nowakowska-Herndon und die Interval-Acts kamen live aus dem Hauptsitz des polnischen Senders TVP in Warschau. Das Motto des Wettbewerbs lautete "Move The World". Polen war in diesem Jahr Austragungsland, nachdem die in Deutschland geborene Viki Gabor mit dem Song "Superhero" den vergangenen JESC 2019 für Polen gewinnen konnte. Deutschland hat erstmalig am Wettbewerb teilgenommen.

Beim Junior ESC gelten andere Regeln als beim ESC

Der erste Junior Eurovision Song Contest fand 2003 in Kopenhagen statt. Seitdem haben sich sowohl der Wettbewerb als auch seine Regeln verändert. Beim Erwachsenen-ESC dürfen nur die Teilnehmerländer abstimmen. Beim Junior ESC darf hingegen mittlerweile weltweit per Online-Voting abgestimmt werden, hinzu kommen die Jurys der Teilnehmerländer. Außerdem gibt es beim JESC die Vorgabe, mindestens 60 Prozent des Songs in Landessprache zu singen. Während die jungen Sänger ihre Songs bei den ersten Wettbewerben auch selbst schreiben mussten, gilt dies heute nicht mehr. Auch Erwachsene dürfen für den JESC komponieren.

Dieses Thema im Programm:

KiKA | Junior Eurovision Song Contest | 29.11.2020 | 17:00 Uhr