Stand: 10.02.10 11:00 Uhr

Zweite Show: Fünf strahlende Sieger

Bei der zweiten Folge von "Unser Star für Oslo" am 9. Februar 2010 mussten sich die Zuschauer erneut für fünf Sieger entscheiden. Nach seinem Auftritt bejubelte das Saalpublikum den Briten Leon Taylor, der mit "Mein Weg" von Herbert Grönemeyer den einzigen deutschen Song zum Besten gab. Der 26-Jährige überzeugte nicht nur die Zuschauer im Studio, sondern auch die Fernsehzuschauer und schaffte es so in die dritte Entscheidungsshow am 16. Februar.

Historie

Fünf schaffen es in die nächste Runde

Auch die Straßenmusikerin Maria-Lisa Straßburg aus Mecklenburg-Vorpommern wollten die Zuschauer wiedersehen, ebenso wie die jüngste Teilnehmerin, die 18-jährige Jennifer Braun, die es mit "I'm Outta Love" von Anastacia schaffte. Von Christian Durstewitz wünschte sich Juror Peter Maffay nach dem Auftritt eine Zugabe - genau wie die Fernsehzuschauer, die den 20-jährigen Hessen in die nächste Runde wählten. Der Titel "I Have Nothing" von Whitney Houston brachte der ausgebildeten Sängerin Sharyhan Osman Glück, die Zuschauer entschieden sich für die 23-Jährige.

Aus der Traum für fünf Kandidaten

Für Franziska Weber, die mit platinblonder Perücke einen Song von Jamiroquai sang, reichte es dagegen nicht. Das Nachsehen hatte auch Benjamin Hartmann, der die Zuschauer mit "Better Together" von Jack Johnson nicht begeistern konnte. Ebenso schieden Behnam Seifi aus Hamburg, Jurastudent Alex Senzig aus Saarlouis und die Schauspielerin Jana Wall aus München aus.

Sieger gegen Sieger in der dritten Show

Jurypräsident Stefan Raab ließ sich in der zweiten Show von Sarah Connor und Peter Maffay unterstützen, durch die zweite Show führte erneut das gemischte Doppel aus öffentlich-rechtlichem und privatem Fernsehen, Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel. Die Sieger der zweiten Show trafen am 16. Februar 2010 ab 20.15 Uhr auf die fünf Gewinner der ersten Show: Lena Meyer-Landrut, Cyril Krueger, Katrin Walter, Kerstin Freking und Meri Voskanian.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.03.2010 | 20:15 Uhr