Stand: 06.05.14 23:12 Uhr

Diese zehn Kandidaten singen im Finale

Die Sängerin Sanna Nielsen beim ersten ESC-Halbfinale 2014. © dpa - Bildfunk Foto: Bax Lindhardt

Sängerin Sanna Nielsen aus Schweden hat es ins Finale geschafft.

Die erste große Show des diesjährigen Eurovision Song Contest ist vorbei. Zehn Teilnehmer aus dem ersten Halbfinale konnten jubeln, denn sie werden am Samstag im Finale singen. Diese Kandidaten haben es geschafft: Sergej Ćetković aus Montenegro, András Kállay-Saunders aus Ungarn, The Tolmachevy Twins aus Russland, Aram Mp3 aus Armenien, Dilara Kazimova aus Aserbaidschan, Valentina Monetta aus San Marino, Maria Yaremchuk aus der Ukraine, Sanna Nielsen aus Schweden, The Common Linnets aus den Niederlanden und die bunte Truppe Pollapönk aus Island.

Für Aarzemnieki aus Lettland, Tanja aus Estland, Hersi Matmuja aus Albanien, Axel Hirsoux aus Belgien, Cristina Scarlat aus Moldau und Suzy aus Portugal hat es nicht gereicht - sie müssen wieder nach Hause fahren.

News

Galerie: Die schönsten Bilder

15 Teilnehmer im zweiten Halbfinale

Beim zweiten Halbfinale am Donnerstag kämpfen noch einmal 15 Kandidaten um einen Platz im Finale. Mit dabei sind Norwegen, Israel, Georgien, Österreich, Litauen, Polen, Malta, Mazedonien, Finnland, Irland, Rumänien, Slowenien, Weißrussland, Griechenland und die Schweiz. Wie beim ersten Halbfinale werden auch hier die ersten zehn weiterkommen. Im zweiten Halbfinale ist Deutschland abstimmberechtigt.

Deutschland gehört zu den für das Finale gesetzten "Big Five", die nicht in einem Halbfinale antreten müssen. Das deutsche Trio Elaiza wird am Samstag in der ersten Hälfte der großen Show in Kopenhagen singen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 10.05.2014 | 21:00 Uhr