Eine übergroße Seifenblase mit dem ESC-Logo, im Hintergrund ein Raum des Palazzo Madama e Casaforte degli Acaja in Turin.

Wer startet in welchem Halbfinale?

Stand: 25.01.2022 12:40 Uhr

Im prunkvollen Turiner Palazzo Madama e Casaforte degli Acaja hat die Auslosung über die ESC-Halbfinale 2022 stattgefunden. Zudem entschied bei diesem Allocation Draw das Los, in welchem der beiden Semifinale die Big Five und damit auch Deutschland abstimmen.

Das Gastgeberland und die fünf Länder mit dem größten Anteil am EBU-Etat sind immer automatisch für das ESC-Finale gesetzt. Da Italien neben Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien ebenfalls zu diesen Big Five gehört, sind in Turin nur fünf statt regulär sechs Länder bereits für das Finale am 14. Mai qualifiziert. 36 Länder stehen in den Halbfinalen, 20 von ihnen qualifizieren sich für das Finale.

Termine der ESC-Halbfinale 2022

Ergebnisse der ESC-Halbfinalauslosung 2022
1. Halbfinale, 1. Hälfte1. Halbfinale, 2. Hälfte2. Halbfinale, 1. Hälfte2. Halbfinale, 2. Hälfte
AlbanienNorwegenAustralienMontenegro
LettlandRusslandGeorgienRumänien
SchweizPortugalZypernTschechische Republik
SlowenienDänemarkSerbienPolen
BulgarienArmenienFinnlandBelgien
MoldauÖsterreichAserbaidschanNordmazedonien
UkraineKroatienSan MarinoSchweden
LitauenIslandIsraelEstland
NiederlandeGriechenlandMaltaIrland

Deutschland stimmt im zweiten Semifinale ab

Als Big-Five-Land ist Deutschland gemeinsam mit Spanien und Großbritannien im zweiten Halbfinale abstimmberechtigt. Im ersten Halbfinale geben Italien und Frankreich ihr Voting ab. Auf eurovision.de könnt ihr beide Semis im Livestream verfolgen. Auf welchem Sender sie in Deutschland übertragen werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt noch bekannt gegeben.

Niederlande übergeben ESC-Insignien an Italien

Zu Beginn der Halbfinalauslosung wurden auch die traditionellen ESC-Insignien vom Rotterdamer Bürgermeister an den Bürgermeister von Turin übergeben. Damit ist Turin nun auch offiziell Eurovisions-Stadt 2022.

Weitere Informationen
Moderator Mika steht vor einem großen roten Herz auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Sarah Louise Bennett

Alle Infos zum ESC 2022

40 Länder traten unter dem Motto "The Sound of Beauty" beim 66. Eurovision Song Contest an. Das Finale gewann die Ukraine. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 29.01.2021 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Italien

EBU

2022