Alle Infos zum zweiten ESC-Halbfinale 2022

Stand: 13.05.2022 00:22 Uhr

Der 66. Eurovision Song Contest findet 2022 im PalaOlimpico in Turin statt. 18 Länder und ihre Acts sind im zweiten Halbfinale angetreten, zehn von ihnen haben ihren Platz im Finale nun sicher.

Diese Acts sind im ESC-Finale 2022

Ausgeschieden im zweiten Halbfinale

Alle Ergebnisse des 2. Halbfinales aus dem Jahr 2022
Platz Punkte Land Künstler Titel Jury Publikum
1 396 Schweden Cornelia Jakobs Hold Me Closer 222 174
2 243 Australien Sheldon Riley Not The Same 169 74
3 237 Serbien Konstrakta In corpore sano 63 174
4 227 Tschechische Republik We Are Domi Lights Off 102 125
5 209 Estland Stefan Hope 113 96
4 208 Portugal Maro Saudade, saudade 121 87
6 198 Polen Ochman River 84 114
7 162 Finnland The Rasmus Jezebel 63 99
8 151 Belgien Jérémie Makiese Miss You 105 46
9 118 Rumänien WRS Llámame 18 100
10 96 Aserbaidschan Nadir Rustamli Fade To Black 96 0
11 76 Nordmazedonien Andrea Circles 56 20
12 63 Zypern Andromache Ela 9 54
13 61 Israel Michael Ben David I.M 34 27
14 50 San Marino Achille Lauro Stripper 21 29
15 47 Irland Brooke That's Rich 12 35
16 47 Malta Emma Muscat I Am What I Am 27 20
17 33 Montenegro Vladana Breathe 11 22
18 22 Georgien Circus Mircus Lock Me In 13 9

Es moderierten Laura Pausini, Alessandro Cattelan und Mika. Welches Land in welchem Halbfinale startet, wurde am 25. Januar beim sogenannten Allocation Draw in Turin ausgelost. Die Startreihenfolge für das zweite Halbfinale hatte die European Broadcasting Union (EBU) am 29. März bekannt gegeben. Neben den teilnehmenden Ländern war Deutschland gemeinsam mit Spanien und Großbritannien (UK) - als sogenannte Big-Five-Länder - im zweiten Halbfinale ebenfalls abstimmberechtigt.

Il Volo: Interval-Act im zweiten ESC-Halbfinale

Il Volo auf der ESC-Bühne © Rolf Klatt / NDR Foto: NDR
2015 wurden Il Volo Dritte hinter dem Schweden Måns Zelmerlöw und Polina Gagarina aus Russland.

Sieben Jahre nach ihrer eigenen Teilnahme am Eurovision Song Contest in Wien standen die drei Sänger von Il Volo im zweiten Halbfinale in Turin wieder auf einer ESC-Bühne. Das Trio um die Pop-Opernsänger Gianluca Ginoble, Ignazio Boschetto and Piero Barone präsentierte seinen Wettbewerbs-Beitrag "Grande amore", mit dem sie 2015 den dritten Platz belegten. Außerdem performten die Moderatoren Laura Pausini und Mika ein Duett.

ESC-Songchecks 2022

Nach zwei Jahren Pause begrüßten Alina Stiegler und Stefan Spiegel wieder alle Fans zu den ESC-Songchecks und haben die Acts dieses Jahrgangs und ihre Titel ausgiebig gecheckt. In der dritten und vierten Sendung ging es um die Acts des zweiten Halbfinales sowie Großbritannien (UK) und - ohne Wertung - Deutschland.

Tickets für die ESC-Shows

Die Karten waren ausschließlich über das offizielle Ticketportal ticketone.it erhältlich. Die EBU warnte wie in jedem Jahr alle Fans davor, Tickets für die ESC-Shows auf dem Schwarzmarkt oder über andere als die offizielle Ticket-Onlineplattform zu kaufen. Diese Karten sind meist nicht nur überteuert, sondern sie könnten gefälscht und damit nicht gültig sein.

Weitere Informationen
Schilder mit Ziffern © NDR, fotolia

Punkteverteilung zweites ESC-Halbfinale 2022

Die Gesamtpunkte im zweiten ESC-Halbfinale 2022 - aufgeteilt in Gesamtpunkte sowie Jury- und Publikumspunkte - in der Übersicht. mehr

Jürgen Werwinski, Alina Stiegler, Marcel Stober, Sönke Witt, Mairena Torres, Broder Breese und Claudia Timmann. (v.l.n.r.) © NDR Foto: Claudia Timmann

Wir wussten, wer im zweiten Halbfinale rausfliegt!

Unser Team vor Ort dachte zu wissen, welche Acts im zweiten Semi scheitern. Doch nicht alle lagen richtig. mehr

Moderator Mika steht vor einem großen roten Herz auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Sarah Louise Bennett

Alle Infos zum ESC 2022

40 Länder traten unter dem Motto "The Sound of Beauty" beim 66. Eurovision Song Contest an. Das Finale gewann die Ukraine. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Test | Eurovision Song Contest | 12.05.2022 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Italien

EBU

2022