Alle Infos zum Junior ESC 2021 in Frankreich

Stand: 19.12.2021 19:29 Uhr

Maléna aus Armenien hat mit dem Titel "Qami qami" den 19. Junior Eurovision Song Contest 2021 gewonnen. Insgesamt 19 Acts standen im Kulturzentrum La Seine Musicale auf einer Seine-Insel in der Region Paris unter strengen Corona-Regeln auf der Bühne.

Ausrichter war die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt Frankreichs, France Télévisions, gemeinsam mit der Europäischen Runkfunkunion (EBU). Den Junior ESC moderierten Olivier Minne, Élodie Gossuin und Carla. Deutscher Kommentator war Radiomoderator Consi.

19 Acts am Start

Nach vielen Corona-bedingten Absagen im Jahr 2020 - und nur zwölf Teilnehmerländern im Vorjahr, waren 2021 mit insgesamt 19 Acts wieder deutlich mehr Länder dabei.

Platzierungen beim Junior ESC 2021
PlatzLandActSongPunkte
1ArmenienMaléna"Qami qami"224 
2PolenSara James"Somebody"218
3FrankreichEnzo"Tic Tac"187
4GeorgienNiko Kajaia"Let's Count The Smiles"163
5AserbaidschanSona Azizova"One Of Those Days"151
6UkraineOlena Usenko"Vazhil"125
7RusslandTanya Mezhentseva"Mon ami"124
8KasachstanBeknur Zhanibekuly & Alinur Khamzin"Ertegı älemı"121
9NordmazedonienDajte Muzika"Green Forces"114
10ItalienElisabetta Lizza"Specchio (Mirror On The Wall)"107
11PortugalSimão Oliveira"O rapaz"101
12MaltaIke & Kaya"My Home"97
13SerbienJovana & Dunja"Oči deteta"86
14AlbanienAnna Gjebrea"Stand By You"84
15SpanienLevi Díaz"Reír"77
16BulgarienDenislava & Martin"Voice Of Love"77
17DeutschlandPauline"Imagine Us"61
18IrlandMaiú Levi Lawlor"Saor"44
19NiederlandeAyana"Mata sugu aō ne"43

Während etwa in Georgien, Polen und den Niederlanden auf bereits bekannte TV-Vorentscheidungsformate zurückgegriffen wurde, haben sich Aserbaidschan, Spanien und Frankreich für eine interne Auswahl des Acts entschieden. Deutschland hat zum ersten Mal einen Vorentscheid für den Junior ESC ausgerichtet, nachdem im Vorjahr eine Jury über den Act entschied. Belarus hatte bislang als einziges Land - neben den Niederlanden - bei jeder Ausgabe des Junior ESC seit 2003 mitgemacht. Da die EBU dem belarussischen Sender BTRC die Mitgliedschaft entzogen hat, und das Land deshalb nicht mehr teilnehmen darf, werden die Niederlande 2021 zum alleinigen Rekordhalter.

Pauline: Deutschlands Junior-ESC-Kandidatin

Pauline, die Gewinnerin des Junior-ESC-Vorentscheids 2021 mit dem Ticket nach Paris. © KiKA Foto: Jacqueline Kupey
Pauline hat sich im deutschen Vorentscheid mit dem Song "Imagine Us" durchgesetzt.

Deutschlands Kandidatin 2021 heißt Pauline und ist 13 Jahre alt. Sie performte in Paris den Song "Imagine Us". Zuvor hatte Pauline den Vorentscheid "Junior ESC - Wer fährt nach Paris?" für sich entschieden. Neben ihr sangen Marta (10) aus Nordrhein-Westfalen und Emilie (13) aus dem Saarland um das Ticket nach Paris.

"Imagine" - Alles ist möglich!

Angelehnt an den Gewinnertitel "J'imagine" der französischen Kandidatin Valentina beim Junior ESC 2020 in Warschau, war das Motto in diesem Jahr "Imagine" ("Stell dir vor"). Passend zum Austragungsort prangte der Eiffelturm auf dem Logo des JESC und ließ viel Interpretationsspielraum offen: Turm, Weihnachtsbaum oder startende Rakete ins All - alles ist möglich.

Bühne eingerahmt von französischen Brücken

Eine Computeranimation der Bühne des Junior ESC 2021 in Paris. © EBU Foto: agence arobas
Die Bühne des JESC 2021 bietet den jungen Acts viel Platz zum Performen.

Mitte Oktober hat France Télévisions erste Animationen der Bühne veröffentlicht, auf der die 19 Acts in der Seine Musicale performen werden. Nachdem der JESC 2020 nur virtuell stattfand, und die meisten Acts auf Bühnen in ihrem Heimatland zurückgreifen mussten, sollten in Paris wieder alle auf derselben stehen. Das Zentrum des Bühnenbilds bestand aus einer großen Performance-Fläche, die rechts und links von zwei französischen Brücken eingerahmt war. Auf diesen Brücken war der Green Room eingerichtet - dort warteten die Delegationen vor und nach ihrem Auftritt.

Bekannter DJ-Act Ofenbach eröffnete die Show

Die Show-Organisatoren konnten für die Eröffnung des Junior ESC einen der bekanntesten Musik-Acts aus Frankreich gewinnen. Das House-DJ-Duo Ofenbach aus Paris stand zu Beginn des JESC auf der Bühne. César Laurent de Rummel und Dorian Lauduique machen seit 2014 gemeinsam Musik und hatten mehrere internationale Hits mit prominenten Gastsängern, darunter "Katchi", "Be Mine" und "Head Shoulders Knees & Toes". Für den Song "Paradise" arbeiteten sie mit dem ehemaligen schwedischen ESC-Kandidaten Benjamin Ingrosso zusammen.

Interval Acts: Barbara Pravi und Valentina

Neben einem von allen 19 JESC-Acts gemeinsam gesungenen Song namens "Imagine" gab es Auftritte von Barbara Pravi und Valentina. Barbara Pravi holte mit "Voilà" beim ESC 2021 den zweiten Platz für Frankreich - das beste französische Resultat seit 30 Jahren. Sie hat auch am Junior-ESC-Siegertitel "J'imagine" von Valentina mitgeschrieben. Die Siegerin von 2020 ist ebenfalls aufgetreten - mit einer Weihnachts-Version ihres Songs.

Junior ESC: Man darf für das eigene Land abstimmen

Der erste Junior Eurovision Song Contest fand 2003 in Kopenhagen statt. Seitdem haben sich sowohl der Wettbewerb als auch seine Regeln verändert. Beim Junior ESC darf mittlerweile weltweit per Online-Voting abgestimmt werden, dazu stellt jedes Teilnehmerland noch eine Jury. Das Online-Voting startet zwei Tage vor der Show - in diesem Jahr also am 17. Dezember. Es darf auch für das eigene Land gevotet werden.

Außerdem gibt es beim JESC die Vorgabe, mindestens 60 Prozent des Songs in Landessprache zu singen. Während die jungen Sänger ihre Songs bei den ersten Wettbewerben auch selbst schreiben mussten, gilt dies heute nicht mehr. Auch Erwachsene dürfen für den JESC komponieren. Auf der Bühne dürfen, wie beim Erwachsenen-ESC, sechs Leute gleichzeitig performen. Alle müssen zwischen neun und 14 Jahren alt sein.

19. Junior Eurovision Song Contest

Datum
19. Dezember 2021
Austragungsort
La Seine Musicale, Paris
Moderation
Olivier Minne, Élodie Gossuin & Carla
Teilnehmerländer
19
Fernsehsender
France Télévisions
Gewinnerin 2020
Valentina
Gewinnersong 2020
"J'imagine"

Dieses Thema im Programm:

KiKA | Junior Eurovision Song Contest | 19.12.2021 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Junior ESC

Frankreich

EBU

2021