Stand: 07.05.20 22:05 Uhr

Island siegt im dritten ESC-Songcheck

Die isländische Band Daði og Gagnamagnið hat den dritten ESC-Songcheck gewonnen. Von Stefan bekam die Gruppe für "Think About Things" sogar die Bestnote Douze Points. Die Zuschauer gaben den Isländern mit 10,0 Punkten die beste Wertung in der Geschichte der Songchecks. Den bisherigen Rekord hielt der Franzose Amir, der mit "J'ai cherché" 2016 die Songchecks gewann. Der Österreicher Vincent Bueno landete mit seinem Dance-Song "Alive" beim dritten Songcheck auf Position zwei. Dritte wurde die Griechin Stefania mit "Superg!rl". In der Gesamtwertung sind die Isländer nun vor Litauen und Italien an der Spitze.

ESC-Songcheck: Dritter Teil in voller Länge

Eurovision Song Contest -

Das Musikvideo zum isländischen Beitrags "Think about Things" ging schon nach der Veröffentlichung im Februar viral. Schafft das Lied auch bei unseren Songchecks den Sprung an die Spitze?

5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Alina und Stefan sowie die Community haben nicht nur diskutiert, sondern auch Punkte für die Kandidaten vergeben. Die Punkte der Fans zählen dabei zu 50 Prozent, Alinas und Stefans Punkte zu jeweils 25 Prozent.

Votingergebnis des dritten ESC-Songchecks 2020
PlatzLandKandidat/SongPunkte User (50%)Punkte Alina (25%)Punkte Stefan (25%)Punkte im Ø
1IslandDaði og Gagnamagnið - "Think About Things"10101210,5
2ÖsterreichVincent Bueno - "Alive"6856,25
3GriechenlandStefania - "Superg!rl"5,8676,15
4Tschechische RepublikBenny Cristo - "Kemama"5,2686,1
5SpanienBlas Cantó - "Universo"5,7845,85
6SerbienHurricane - "Hasta la vista"5,8565,65
7PolenAlicja - "Empires"5,1334,05
8MoldauNatalia Gordienko - "Prison"3,8263,9
9San MarinoSenhit - "Freaky!"4,5223,25
10EstlandUku Suviste - "What Love Is"3,3112,15

Fans und Experten diskutierten über Kandidaten

ESC-Teilnehmer und ihre Songs bieten jedes Jahr viel Stoff zum Spekulieren und Diskutieren. Wer hat das Zeug, ganz weit vorne zu landen und wer wird am Ende vielleicht nicht einmal das Finale erreichen? Über diese und noch viel mehr Fragen haben im ersten ESC-Songcheck 2020 die Moderatoren Alina Stiegler und Stefan Spiegel mit Experten und Fans diskutiert. ESC-Kommentator Peter Urban, "Dr. Eurovision" Irving Wolther, Thomas Mohr, André Schünke, Marcel Stober und Broder Breese, SWR3-Moderator Constantin "Consi" Zöller, Sängerin Jane Comerford und Moderator Thomas Gottschalk, Fitness-Expertin Fernanda Brandão, die YouTuber PietSmiet und Freshtorge, Schauspielerin Lea Mirzanli, Moderatorin Kokutekeleza Musebeni, Vanity Trash, Mitglieder der Olivia-Jones-Familie, William Lee Adams vom ESC-Fanportal Wiwibloggs haben uns ihre Tops und Flops verraten.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2020 | 22:00 Uhr